Monatsübersicht März 2018

02.03.2018 // 23:00 Uhr

TransAm 1988 - 30 Years Of Horsepower - pres. by PWNDTIAC + KIDCUT, DEMIR CESAR, MARTIN HAYES

Italo Disco, 80s, Boogie, House

KIDCUT (ProseccoBoyS/Hannover)
Demir Cesar (ThisKO/Hannover)
Martin Hayes (MatingRitualsRec./Leipzig)

Der umtriebige PWNDTIAC hat ein paar ebenso umtriebige DJs um sich herum geschart, die mit ihm Bock haben zu feiern. Es gibt einen Grund und Ihr seid herzlich eingeladen!

03.03.2018 // 23:00 Uhr

TAKE ME OUT w/ eavo

Indierock aus der goldenen Zeit mit eavo

Zwischen 2001 und 2008 erschienen quasi im Wochentakt die "großen" Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys und Arcade Fire und den Thermals und Interpol und und und … Das war die goldene Zeit des Indierock! Und die werden wir heute feiern.
Aber keine Angst: Neben Indierock aus den Jahren 2001 bis 2008 hat auch der ein oder andere Indieklassiker genauso Platz im Set, wie ausgewählte Stücke aktuellerer Indierock-Bands.

08.03.2018 // 22:00 Uhr

What Is Psych? w/ YAGOW (crazysane records), THE ROARING 420s (it’s a gas records), ACID ROOSTER + DJ SAN FRANS FLAMING SPACESOUND SUPERNOVA

Einlass: 22.00 Uhr - Beginn: 23.00 Uhr
VVK via TixforGigs

[[[[[[WHAT IS PSYCH]]]]]]
~~a night full of dreams~~

YAGOW
(crazysane records/saarbrücken, GER)
-psychedelic space gaze-
Yagow aus der Heavy-Psych-Hochburg Saarbrücken kommen nach Leipzig. Schon alleine wegen der zurückgelegten Distanz solltet Ihr der Band in Form von Anwesenheit Anerkennung zeigen!
Aber nein, natürlich geht es wie immer um das Zelebrieren von Musik in ihrer ganzen Gänze. Laute Gitarren, dröhnend, wabernder Sound, drogenumwehter, geisterhafter Gesang. Yagow bauen eine massive Brücke zwischen frühem 70s (Avantgarde) Rock und Shoegaze Schleifen.
crazysanerecords.bandcamp.com/album/s-t

THE ROARING 420s
(it’s a gas records/dresden, GER)
-garage psychedelia-
Schon seit ihrem Debütalbum „What Is Psych?“ (Stoned Karma Records, 2014) begeistern The Roaring 420s Fans und Kritiker gleichermaßen. Sie vereinen flirrende Psychedelik mit berauschendem Surf und rotzigem Garagenrock. Wie eine schräge Mischung aus Beach Boys und Velvet Underground. Und Namensgeber unseres flotten Abends sind sie außerdem. Aus Versehen.
www.theroaring420s.bandcamp.com
www.itsagasrecords.com

ACID ROOSTER
(leipzig, GER)
-energetic improvised instrumental psych happening-
Die drei Jungs haben die Bühnen schon mit Föllakzoid und Hildegard von Binge Drinking geteilt. Sie wissen also, was Phase ist. Besonders an Acid Rooster ist vor allem, dass sie sich trauen gekonnt zu jammen und zu improvisieren. Strophe, Refrain, 'ne nette Bridge und das Ganze nocheinmal von vorn, könnter hier mal schön vergeblich suchen.
acidrooster.bandcamp.com/releases

DJ: SAN FRANS FLAMING SPACESOUND SUPERNOVA (dresden, GER)
- lotet collagenhaft die Fluchtpunkte psychedelischer Musik aus. Die psychedelische Odyssee oszilliert irgendwo zwischen verschwurbelten Gitarren des kalifornischen Garage, spirituellen Rockmantren, synthetischen Klangteppichen des space/dream - pop als auch verträumten paradiesischen beachsounds.
soundcloud.com/elkarlo-1

09.03.2018 // 23:00 Uhr

OLD NEW RECORDS @ ILSES ERIKA

OLD
NEW
RECORDS
LABELNIGHT


Line up :
Carina Posse 
Lutz Hartmann
duktus 
---------------------------------------------------------
soundcloud.com/oldnewrecords
soundcloud.com/CarinaPosse
soundcloud.com/Lutz-Hartmann
soundcloud.com/Duktus

10.03.2018 // 23:00 Uhr

WHAT DIFFERENCE DOES IT MAKE?

Das Knallerteam aus Berlin sorgt für feuchte Atmosphäre

Sie sind zurück in Leipzig:

Future Sailor
Groggy
Hanebüchen
Monophonic

+++ Sie spielen einen wilden Mix aus Indiepop, Post-Punk, New Wave, Hamburger Schule und Sixties+++

The Cure//The Pastels//Pavement//Talking Heads//Belle & Sebastian/The Kinks//Sonic Youth//Tocotronic//Velvet Underground//The Radio Dept//Kate Bush//Stone Roses//Veronica Falls//Tame Impala//Joy Division//The Smiths//Fehlfarben///The B-52's//Orange Juice//Bleached//Of Montreal//Crystal Stilts//John Maus//The Vaselines//Happy Mondays//F.S.K.//Gang of Four//Mo-Dettes//DEVO//The Fall//The Bats//The Chills//Electrelane//Girls Names//Fad Gadget //Roxy Music//Grauzone//The Feelies//DAF//Tom Tom Club//Ramones//Blondie//The KVB//The Jesus and Mary Chain//Drangsal//Siouxsie and the Banshees//Die GoldenenZitronen//FleetwoodMac//Huah!//Abwärts//Wire//Motorama// Beat Happening//Jacques Dutronc//Echo & the Bunnymen// Human League//David Bowie//Housemartins//X-Ray Spex//The Go-Betweens//Die Sterne//La Femme//The Slits//Klaus Johann Grobe//Isolation Berlin//Pixies//Buzzcocks//The Field Mice//Kante//Prince//Andreas Dorau//Camera Obscura//Pulp//Falco//Messer//Malaria!//TOPS// France Gall//Delta 5//The Jam////Sparks//Chuckamuck//Anne Clark//Karies// Girls At Our Best//Mutter//Ideal//OMD

14.03.2018 // 20:00 Uhr

DAS RIESENHAFTE ILSES ERIKA BIERGARTENQUIZ IM CLUB UNTEN DRINNE

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr
Eintritt frei!
Das sehr beliebte Biergartenquiz für drinnen

Im März ist es im Biergarten noch zu frisch, also bleiben wir gemeinsam mit den drei Quizmeistern unten im Club. Die Bier- und Schnapslatten nehmen wir natürlich mit. Fragen aus allen Wissensgebieten treffen auf Eure Superhirne. Schafft es Euer Tischteam eine oder sogar mehrere der begehrten Getränkeleisten zu ergattern? Wir werden sehen. Lernt schonmal das Internet auswendig.

15.03.2018 // 22:00 Uhr

Konzert mit EMILY'S GIANT und HERRMANN + DJ: Kolja Gerstenberg

Einlass: 22.00 Uhr - Start: 23.00 Uhr
VVK via TixforGigs
hairy folk trifft slow dance pop

Vergangenen Dezember musste das geplante Emily's Giant Konzert leider kurzfristig abgesagt werden. Nun holen wir nach!

Emily's Giant
Aus melancholischem Folk à la Mumford and Sons und Felice Brothers wird ein schweißtreibendes Live-Erlebnis bei dem drei schnauzbärtige Musiker ihren Gästen sehr unterhaltsam darlegen warum es noch Grund zur Hoffnung gibt. Robert (voc/git) ist eine Institution auf der Bühne. Seine Stimme kriegt einen sofort, sein gemütliche Bärigkeit sowieso und seine Songs erst...inzwischen hat er zwei neue Begleiter, die ihm rhythmisch und klangtechnisch zur Seite stehen: Kolja Gerstenberg (dr) und Florian Wenzel (git).
emilysgiant.bandcamp.com
youtube.com/watch?v=85UlMSvnDzs

Vor kurzem haben HERRMANN ihr Debüt in der naTo gegeben und begeistert.
Hinter dem Projekt stehen David Jonathan & Feuerhacke.
Weder die Charakterisierung als tanzbares Pendant von Coldplay, als instrumentale Version von Moderat oder als organische Variante von Daft Punk treffen den Kern von HERRMANN vollends.
Musikalische Kernelemente von HERRMANN sind perkussive Gitarren, warme Synthiefächen sowie Basslinien, die gerne triolisch neben den Zählzeiten als tragendes Element der Melodien fungieren.
Bei HERRMANN stehen das dreidimensionale Arrangement und rhythmische Umtriebigkeit im Mittelpunkt - noch vor deutschsprachigen Texten jenseits von ausgetretenen Klischees oder ironisierter Belanglosigkeit. Im Zweifel Disco: Die High-Hat im Off und der Bass auf der Eins.
www.hrrmnn.com

16.03.2018 // 23:00 Uhr

I'Lala VUKA - South African Vintage and Future Sounds

I'Lala Vuka - Die Party die niemals endet!

Come by and enjoy a gloriously typical South African township night in Leipzig. Dress up as ghetto fabulous as you can and enjoy the ambience of Soweto with us. Filled with dancing, our amazing hairdresser to get you braided up and incredible video reels of Kasi dance moves, South African landscapes and our international DJs!
Our DJs were perfectly selected for this event to you give maximum Township musical experience.
DJs:
Wallizz (The Afro House Xperience/Cirque de l'Afrique/BLACK PAPER/Bantu's Diary_Berlin)
DJ Buti (BURN FIRE Production_Soweto_Leipzig_Berlin)
Tshepo Khanyile (Johannesburg_Berlin)

Lasst Euch in eine längst vergangene Zeit entführen. Eine Zeit in der die einzigartige, von außerordentlicher Vielfalt geprägte, Musikkultur des urbanen Südafrikas ihre Anfänge nahm. Eine Zeit in der die Gold- und Diamantenminen der Apartheid Wanderarbeiter dazu zwangen ihre Heimatorte zu verlassen, um in mehr schlecht als recht errichteten und aufrecht erhaltenen Townships zu leben. In diesen kulturellen Schmelztiegeln, wo sich die Menschen in illegalen Bars nach langen harten Arbeitstagen trafen und sich bis in die frühen Morgenstunden die Sorgen von der Seele tanzten, entstand die außerordentliche Atmosphäre, welche den so vielfältigen Sound der südafrikanischen Townships hervorbrachte. Ein Sound, dessen musikalische Energie seine Erschaffer von der Unterdrückung bis in die eigens erkämpfte Freiheit begleiten sollte. Aus dem Marabi der 1920er Jahre entstand in den 1950ern der Kwela (Blechflöten-Jive), welcher bald internationale Aufmerksamkeit erlangte und talentierte Künstler wie Spokes Mashiyane, Amy Mabaso und Leslie Nkosi und die Alexandra Dead End Kids ins Rampenlicht rückte.
Später, anfangs der 1990er Jahre, entstand, inspiriert durch die mit neuen Herausforderungen konfrontierte Jugend der Townships, ein weiterer Sound namens Kwaito. Im Kwaito spiegelten sich sowohl die politischen Ansichten als auch der Wunsch nach Freiheit und ungetrübtem Spaß der jüngeren Generationen Südafrikas wieder. Auch werden in der Vielfalt der unterschiedlichen Kwaito-Stile die diversen Einflüsse einer zunehmend globalisierten Welt bereits deutlich. Kwaito wiederum beeinflusste und formte einen Großteil der Sounds der heutigen Musikszene Südafrikas, wie z.B. HipHop, Südafrikanischen House und die aktuellsten und faszinierendsten Sounds des Gqom.
An unserem Event wollen wir euch auf eine atemberaubende musikalisch-historische Partytour durch die Musikgeschichte Südafrikas mitnehmen, die von den funky Diskozeiten der 70er über den international beeinflussten Jugendstil der 90er Jahre bis in die heutige Zeit der brandaktuellsten Hits Südafrikas reicht.
Unsere eigens für diese besondere Südafrika-Partynacht ausgewählten DJs heizen euch mit allem von Disco, Funk, House und Hip Hop bis zu Gqom und Kwaito ordentlich ein und für den besonderen Südafrika Township Flair haben wir zusätzlich zu den historischen Videoprojektionen südafrikanischer Townships extra für euch eine "hairdresser corner" (Ecke wo ihr euch die Haare im südafrikanischen Style flechten lassen könnt) eingerichtet.
In diesem Sinne freuen wir uns Euch auf unserem Event "I'Lala Vuka, the party that never ends" willkommen zu heißen!

17.03.2018 // 23:00 Uhr

THE NOUGHTIES w/ Siegfried Service (lessons) & Opti 500 (hddnstrctrs)

best of 2000 - 2010 NME style

Ein Ilse-Klassiker, der die noch nicht sooo alten Zeiten wieder aufleben lässt. In Anlehnung an den guten alten NME... the noughties = die Nullerjahre, nur echt mit dem obligatorischen "the". Da geht es zur Sache, weil Opti 500 und Siegfried Service das können und wollen! Und Ihr doch auch.

21.03.2018 // 20:00 Uhr

! ! ! ENTFÄLLT ! ! ! [06:40] Zeit für PECHA CUCHA ! ! !

ENTFÄLLT LEIDER WEGEN KRANKHEIT! Weinend

22.03.2018 // 21:00 Uhr

Konzert mit WELCOME INSIDE THE BRAIN (leipzig) und SWEDENBORG RAUM (halle) + DJ Max Holgerson

Einlass: 21.00 Uhr - Start: 22.00 Uhr
VVK via TixforGigs

WELCOME INSIDE THE BRAIN (prog, psych / leipzig)
Eine Review hat die Musik der Band einmal wie folgt beschrieben: „Kurt Weill – interpretiert vom jungen Tom Waits, trifft auf Black Widow und The Doors“.
Die Assoziationskette diverser Schubladen könnte weiter gesponnen werden, verschmilzt am Ende aber doch in den eigenständigen Stil von „Welcome Inside The Brain“. Psychedelisch-progressive Sounds, sowie die Dynamik der Songs, sind zum Markenzeichen der Band geworden.
Seit etwa zwei Jahren touren sie als Geheimtipp durch die Undergroundszene, spielten u.a. im Vorprogramm von „Banned From Utopia“ (Frank Zappa) und "Birth Control".
Diese Band betritt abseits ausgetretener Pfade ihren eigenen Weg.
In einer Zeit, in der jedem Trend der Ausverkauf droht, richten sich „Welcome Inside The Brain“ nicht an jene die in Nostalgie schwelgen, sondern an, alle die vom überproduzierten Einheitsbrei genug haben.
Ende letzten Jahres veröffentlichen sie ihr langersehntes Debütalbum "Celebrate The Depression" (CD/LP).
welcomeinsidethebrain.bandcamp.com

SWEDENBORG RAUM (psych, prog, stoner / halle)
Der Bandname Swedenborg Raum zitiert die experimentelle Serie 'Hospital der Geister' von Lars von Trier. Der hierin vorkommende Raum beschreibt den Ort zwischen Diesseits und Jenseits, über welchen erstmals der schwedische Philosoph Emanuel Swedenborg schrieb. In diesem Zwischenreich soll sich nach dem Ableben entscheiden, ob der Verbleib im Jenseits ein gutes oder ein böses Ende nimmt.
swedenborgraum.bandcamp.com

Aftershow-DJ:
MAX HOLGERSON (gaga kraut, 60s/70s prog, stoner, blues)

23.03.2018 // 23:00 Uhr

ROUND ABOUT * you spin me round * w/ kolja gerstenberg, drunkenstein, rapinsky, dj scout 24, marshall islands

from Disco (to disco) to House, Elektro & Techno

Fünf Vinyl-Lovers treffen sich hinter den Decks und spielen ihre Lieblingsplatten von Disco über House zu Elektro und Techno...und zurück!

von & mit:
KOLJA GERSTENBERG
soundcloud.com/kolja-gerstenberg
DRUNKENSTEIN
soundcloud.com/drunkenstein-one
RAPINSKY
soundcloud.com/rapinsky
> DJ SCOUT 24
soundcloud.com/budd-hello
> MARSHALL ISLANDS
soundcloud.com/djstarterkit3000

28.03.2018 // 20:00 Uhr

Lit.Show - Drei Gestalten und ein Koffer #3 - ERICH KÄSTNER

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr

locker, flockige Literaturshow um Josephine von BluetenStaub, Mark Daniel und Armin Schlegel

Eine Mischung aus Germanistikseminar, Flatrate-Party und „Wetten, dass...?“ macht den Mittwochabend zum Samstag der Herzen. Die bezaubernde Josephine von Blueten Staub (Rotzgöre & amtierende Stadtmeisterin im Poetry Slam), Armin Schlegel (Spießer mit Charisma) und Marc Daniel (Allwissendes Urgestein) führen euch am Schlafittchen in die Keller der Literatur. Hinterrücks schleichen sich die drei Schreibtischheld*innen an zerlesene Schriftsteller und werfen ihre Assoziationen in einen Koffer.
Für die dritte Ausgabe haben sie mit dem selbsternannten Moralisten Erich Kästner so manche hitzige Debatte über den Verfall unserer Gesellschaft geführt. Ob es noch Hoffnung für uns gibt? Mit Augenzwinkern, erhobenem Zeigefinger und der einen oder anderen Kalenderweisheit teilen die drei Tagedieb*innen ihre Erkenntnisse in der neuen Literaturshow im Ilses Erika.

29.03.2018 // 23:00 Uhr

LIMITED GOLD EDITION - We do it for Leo!

best
of
greatest
hits
----
2 floors

Ihr wisst, was passieren wird, also seid lieber pünktlich.
Mehr gibt es nicht zu sagen.

30.03.2018 // 23:00 Uhr

1001 Nacht RAUSJEHN RANMONDIRN + unzähmbare Aftershowparty mit dem RJRM DJ-Team

Die beliebte Entertainmentkapelle Rausjehn Ranmondirn bietet wieder einmal eine berauschende Musikgala! Diesmal muss Ostern, statt Weihnachten für die große Entertainmentgranate herhalten.
Handverlesene Songs von ,,Abba" bis ,,Zappa" und "ZZ Top" bis "Aaliyah" in gewohnter High-End-Quantität, welche bei RJRM stets an erster Stelle steht. Wieder einmal rockt und rollt es durch das Osternest, wenn die Rocker_ellas die ,,Ilse" in ein musikalisches Pulverfass verwandeln.
Ein flammendes Inferno aus stahlharten Gitarrenriffs, niveauvollen Liedern, groovy Bassläufen und ulkigen Keyboardsounds bringen dieses Fass zur Explosion und den Auspuff zum Brennen. Bei der anschließenden Tanzorgie, befeuert durch das berüchtigte RJRM-DJ-Team, wird auch noch der letzte verbliebene Rest Flüssigkeit aus Euren Leibern schwinden. Aber dafür gibt's ja dann die Bar.

Sei auch Du dabei und erlebe eine vergessliche Nacht mit RockStars zum Anfassen und Anspannungen zum Loslassen.

31.03.2018 // 23:00 Uhr

POP WILL SAVE THE WORLD w/ Donis

Pop Pop Pop und nochmal Pop

Am Samstag wird Popmusik in ganz großen Lettern geschrieben, wie sich das gehört. Die große Geste und der große Song zählen. Ob 70er Frühpop, der Salon-Pop der 80er, die versatilen Blüten einer Kylie Minogue aus den 90ern, die roughen Pop-Tunes der 00er oder aktuelle Hymnen der Baureihe Tame Impala – hier verzaubert Popmusik Eure Herzen ganz im Sinne von M's „Pop Muzique“ von vor ganz langer Zeit.

Checkert das aus! Donis hilft Euch! ...und danach: schön ausschlafen, gell?