Monatsübersicht April 2018

04.04.2018 // 20:00 Uhr

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR "Ralf Donis Session"

eintrittsfreier Kneipenabend und kommentierte Schallplattenunterhaltung

Der bunte Kneipenabend mit Live-Radioshow. Gibt es nur bei uns. Wagemutig hat sich Donis in seine Plattenhölle gestürzt. Gewohnt informativ und locker, flockig beschwingt verschafft er euch bei der Radio Bar wieder den gechillten Feierabend, den Ihr euch so sehnlichst gewünscht habt. Getränk ordern, zurücklehnen, schwofen, zuhören...es kann so einfach sein.

05.04.2018 // 22:00 Uhr

Record Release Konzert mit CEREALS; support: THE WOMAN INSIDE; Aftershow: DJ I-Pat

Einlass: 22.00 Uhr - Start: 22.45 Uhr
VVK via TixforGigs
hibbelige, junge Gitarrenschlonzer, ein buntes androgynes Menschlein und ´ne dicke Sause für Freunde von indie, punk 'n' roll, underground pop, wave

Cereals
Wenn jemand die Aussage „Kauf dir heute ein Drumset und wir haben morgen eine Band“ lakonisch mit ‚Alright’ beantwortet und sich dann spontan ein Schlagzeug in den Warenkorb legt, nennt man das wohl Gründungsmythos. Knapp zwei Jahre später treten Cereals an, um zu beweisen, dass der Tod des Indie nicht den Indiepunk einschließt. In den Worten von Liam Floyd: „Fick-dich-Musik mit Fick-mich-Blick“.
Was ist von der neuen Platte zu erwarten?
Der EP-Titel ‚I liked them before anyone else‘ (VÖ: 06.04.) ironisiert den Hype, den es um Indie seit 10 Jahren nicht mehr gibt, anhand eines brennenden Flamingos als Coverfigur. Die fanden auch alle geil, bevor sie scheiße wurden, weil im REWE plötzlich Flamingo-Partysets verkauft wurden.
Die Band macht kein Geheimnis aus ihren (extrem verschiedenen) musikalischen und textlichen Einflüssen: Britischer und US-Indie der Nullerjahre wird mit Punk und einer Prise Grunge verheiratet, um ihn anschließend mit Botschaften, die das Internet in Form von Memes bereithält, zu garnieren. Das hat was von der chinesischen Methode: Von allem etwas nachbauen, um es dann zu einem eigenen Produkt weiterzuentwickeln. Das Ergebnis ist ein „Best of Indie and Garagepunk“, das phasenweise an die Arctic Monkeys, Pixies oder Fidlar erinnert.
youtube.com/watch?v=q8NnCszPk5k

The Woman Inside
The Woman Inside is a species from out of space.
He/She came from a Planet called ‚Self Destruction‘. To love you, to help you, to fuck you. Raw, deep and full of Love, Fear and Lust. Love The Woman Inside and you will be Loved.
vimeo.com/252290753

06.04.2018 // 23:00 Uhr

SCHALL & WAHN w/ Sergej Klang & Max Kinski

Musik der Hamburger und anderer Schulen

Leute, die WERK2-Kulturfabrik veranstaltet am 6.4.2018 das ausverkaufte Tocotronic-Konzert. Das ist erstmal 'ne super Sache.
Für alle Menschen, die Bock hatten, aber keine Karte mehr bekommen haben, hier ein kleiner Lichtblick:
Sergej Klang und Max Kinski legen für euch einen Haufen Hamburger Schule Helden auf. Dazu kommen noch große Songs aus den Bereichen Indie-/Punk-Rock, Brit Pop, Post Punk, Wave und was sonst noch Kinderherzen höher schlagen lässt.
Es freuen sich mit euch auf einen tollen Abend und eine töfte Nacht:
das Team des TANZCAFÉ ILSES ERIKA und die beiden DJs Sergej Klang und Max Kinski.

07.04.2018 // 23:00 Uhr

WE ARE THE 80s + ShockWave

20 years PuPPe special
2 floors

Menü 1:
WE ARE THE 80s
PoP, Wave, Italo, NDW, Rock
by PuPPe, Love†ower, Twenty

Menü 2:
ShockWave
Minimal, Synth, Italo, Gitarre, etc.
by ″m″ & The Ringo

11.04.2018 // 20:00 Uhr

HAGEDORN SHOW #3 "Fallen dürfen"

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20:30 Uhr

die Show mit Stories, Talk, Musik und Alkohol

Schnodderschnauze Jan Hagedorn hat sich wieder ein buntes Programm überlegt. Gäste und Sidekick gibt es ebenso. Nach #1 ("Liegen Bleiben"), #1.1 ("Gehen Lassen") und #2 ("Stehen Können") nun #3 ("Fallen dürfen"). Beachten Sie den roten Syntax-Faden und seien Sie begeistert.

12.04.2018 // 22:00 Uhr

Konzert mit PTTRNS; support: CUKI; Aftershow: Preller

Einlass: 22.00 Uhr - Beginn: 23.00 Uhr
VVK via love-your-artist.de und TixforGigs
präsentiert von Jungle World, ByteFM, DIFFUS Magazin, testcard und MusikBlog

PTTRNS - »Material und Geschichte« Record Release Tour
»Der Zweck der Revolution«, so wurde festgestellt, »ist die Abschaffung der Angst.« Jede Zuversicht für die Zukunft muss dabei unter den Bedingungen einer Vergangenheit verstanden werden, die auf zukünftige Möglichkeiten und Zweifel einwirkt, künftige Handlungsräume anzeigt und sich in jedes künftige Handeln als dessen Zeitlichkeit einträgt. Welche Möglichkeiten bietet Popmusik mit ihrer berüchtigten Vergangenheitsbesessenheit für den Entwurf künftiger Gemeinschaften? Wie kann Pop, ganz allgemein, helfen, darüber nachzudenken? Mit anderen Worten: Was sind die Domänen und Möglichkeiten »politischer« Kunst heute?

Diese Fragen, verstanden als Fragen nach der Zeit und Zeitlichkeit des Politischen, stehen im Zentrum von PTTRNS’ neuem Album »Material und Geschichte«, das mit Andreas Spechtl (Ja, Panik, Sleep) in einem langen Berliner Sommer 2017 aufgenommen und produziert wurde. Und wie in den bisherigen Veröffentlichungen der Band sind diese konzeptuellen Erwägungen nicht von der musikalischen Form zu trennen: Über die Laufzeit von 47 Minuten legt das Album textlich und musikalisch einen Entwurf von Zukünftigkeit vor. Diese Zukünftigkeit nimmt in den acht Stücken auf »Material und Geschichte« drei Formen an.

Zunächst tritt sie auf als Zeit des Spiels – eine stets neue Gegenwart, die ununterscheidbar von der Zukunft wird. Diese Ereigniszeit ist geprägt von der Körperlichkeit, die insbesondere auf den letzten Veröffentlichungen der Gruppe eine prominente Rolle gespielt hat und ihren Ruf als herausragende Liveband ausmacht: die Jam-basierte, funky Dimension ihres Sounds. Zweitens wird Zeit als eine Zeit der Wiederholung eingeführt: eine exzessive Zeit, die selbst aus der Zukunft kommt und in ihrer Überschreitung der materialen Gegenwart diese in die Zukunft faltet. Diese Wiederholung, gleichermaßen mit Formbewußtsein und Expressivität realisiert, ruft eine musikalische Tradition auf, die auf den unglücklichen Namen »Krautrock« hört. Drittens als eine technologische Unzeit oder contretemps, wie ein Songtitel lautet: Als Zeit der produktiven Intervention bzw. des Dubs, der das Album auf seine freiesten Momente hin öffnet und, im Verweis auf das Material, die zeitliche Enthebung der Hörer_innen thematisiert, die zugleich immer auch eine Zeit des Handelns ist.

Textlich sprechen PTTRNS mit einer kollektiven Stimme. Anschließend an frühere Texte, die sich vor allem für die Möglichkeiten individueller Sinnproduktion interessierten, rahmt »Material und Geschichte« diese Momente als Beziehungsformen; als die Präsenzen einer zukünftigen Solidarität. Gespiegelt ist dies im Produktionskontext des Albums, das, wie üblich, eine kollektive Angelegenheit ist. Das Album versammelt mit Rabea Erradi (Die Heiterkeit, Sleep) am Saxofon, Sonja Deffner (Jason & Theodor, Die Heiterkeit) an Klarinette und Gesang sowie Andreas Spechtl an Gitarre und Gesang eine Reihe Kollaborateure, das Artwork stammt von den langjährigen Freunden Our Polite Society. Entstanden ist so ein Album freier Musik, das reifste und wichtigste Dokument einer immer auch zukünftigen Gemeinschaft.
pttrns.bandcamp.com

Cuki (splash! Booking / Leipzig)
Der gebürtige Erfurter ist schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Leipziger Nachtlebens. Während sich sein Alter Ego »Goodkat« der modernen, urbanen Clubmusik verschrieben hat, weiß sich Cuki musikalisch eher in den organisch-elektronischen Sounds à la »Bonobo« Zuhause. Seine Live-Shows nehmen den Zuhörer mit auf eine träumerisch-tanzbare Reise aus eingängigen Gitarrenmelodien, einhüllenden Flächen und griffigen Beats.
soundcloud.com/itscuki
facebook.com/itscuki

13.04.2018 // 23:00 Uhr

HEAVYWEIGHT GROOVES w/ Marc Hype, Senior Kiez & Mr. Olsen

schwerwiegende Vinyls bei 45 Umdrehungen
- VVK via Tixforgigs -

Festhalten Leute! Wir freuen uns sehr, am 13. April die DJ Legende und Weltenbummler Marc Hype aus Berlin zu Gast zu haben.
Niemand mischt so gekonnt und unnachahmlich Funk, Soul und Hip Hop zusammen wie er. DJ Hype hinter dem Pult bedeutet DJ-ing auf dem nächsten Level... Seine mit Katmando 2003 veröffentlichten deutschen Funk/Soul-Mixe namens „Funkvergnügen 1&2“ sind dafür Zeuge und gelten in der Szene als Classics.
Mit vielen Künstlern, deren Scheiben Mr. Olsen & Senior Kiez bei den Heavyweight Grooves für gewöhnlich auflegen, hat DJ Marc Hype persönlich zusammengearbeitet: angefangen von der „Juice Crew“-Legende Masta Ace über die Souls Of Mischief, Edo G., DJ Z-Trip, Killa Kela, Akrobatik & Mr. Lif, Mr. Complex und Flomega bis hin zur Funklegende Blowfly (aka Clarence Reid). Remixe für Künstler wie All Good Funk Alliance, Deela, Kid Gusto oder Danny Massure zeugen von seiner Liebe und Hingabe zu groovebasierter, organisch produzierter Clubmusik.
Diese Liebe materialisiert Marc Hype seit kurzem in der von ihm produzierten und herausgegebenen Single Vinyl-Reihe Dusty Donuts: in limitierten Auflagen presst er Vinyl-Singles, auf denen ein Hip Hop Track mit dem Song kombiniert wird, der das Original-Sample enthält. Pflicht für Plattenkoffer vieler internationaler DJs.
Wir sind gespannt, ob wir mit unseren funky Forty Fives den Meister hier und da noch überraschen können und freuen uns auf einen Abend, an dem komplett nur Vinyl-Singles gespielt werden.
Wer neugierig ist, kann hier schon mal in die Mixe, Produktionen und Remixe von DJ Marc Hype reinhören:
www.soundcloud.com/marchype
www.marc-hype.com
www.keepitdusty.com

14.04.2018 // 23:00 Uhr

DAS GROßE FRÜHLINGSFEST DER POPMUSIK IM ILSES ERIKA

mit fulminanten Vollplayback-Starauftritten, Werner Hirtes „Bier, Schnaps oder beides?“ und Donis am bunten Plattenteller

Keine Angst! Auch wenn die Volksmusik immer mehr aus den öffentlich-rechtlichen Sendefolgen verdrängt wird, was wir außerordentlich nicht beweinen – unsere Feste der Popmusik bleiben! Und da uns der Frühling längst mit seiner klimatischen Milde verwöhnt, ist es natürlich Zeit für ein rauschendes Frühlingsfest der Popmusik. Ihr erlebt wieder atemberaubende Vollplayback-Live-Auftritte, Werner Hirte stellt euch die alles entscheidende Frage „Bier, Schnaps oder beides?“ und Donis und Marschmellow geben mit ihren Platten dem Pop-Häschen ordentlich Zucker.

17.04.2018 // 22:00 Uhr

Konzert mit CANDICE GORDON

Einlass: 22.00 Uhr - Start: 23.00 Uhr
VVk via TixforGigs

Wenn Elvira, Patti Smith und Nick Cave ein Lieblingskind hätten, wäre es wohl die schamanenhafte Candice Gordon. Ihre Songs wirken wie ein Zaubertrank aus dem Kabinet des Dr. Caligari, um die Wunden des Tieres im Menschen zu heilen.
Geboren im südlichen Afrika, wilderte sie als Kind durch die Okavango Sümpfe und wurde schließlich zur Zähmung nach Dublin, Irland entsandt.
Der literarische und musikalische Background der irischen Hauptstadt infiltrierte sie, konnte Candice allerdings noch nicht gänzlich erfüllen und überzeugen. Sie schloss sich einem Wanderzirkus an, tourte quer durch Europa und strandete schließlich in London. Dort traf sie auf Shane MacGowan, der später ihre Debüt EP 'Before The Sunset Ends' produzierte.
Ihre Musik ist ein Gebräu aus Rock und Roll, Gothic, Garage, Psych und Post-Punk. Live agiert sie mit ihrer Band rau, roh und besessen. Folgerichtig heißt ihr Debütalbum "Garden of Beasts" und wurde im September 2017 auf Proper Octopus Records veröffentlicht.
Candice und Band finden nun endlich ihren Weg nach Leipzig.
www.candicegordonmusic.com 

Presse und Kritik:
“Dark Brilliance” - DIY
‘Woozy, immersive” - The Independent
" Candice Gordon is bound for greatness" - The 405 (8/10)
"Gordon has the bone-chilling ability to genuinely discomfit the listener... An Accomplished and artful debut" - Hotpress, (7/10)
“Candice Gordon holds nothing back and ultimately delivers an album filled with flickers of absolute brilliance” - The Last Mixed Tape (9/10)

18.04.2018 // 20:00 Uhr

DAS ERSTAUNLICHE UND GROßE BIERGARTENQUIZ IM CLUB UNTEN DRINNE

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr
Eintritt frei!
Kneipenquiz im Club mit Wohnzimmerflair

Ein letztes Mal passiert unser Biergartenquiz nochmal im Club unten drinne, bevor es dann ab Mai wieder zünftig draußen zur Sache geht.
Fragen aus allen Wissensgebieten treffen auf eure Superhirne. Schafft es euer Tischteam eine oder sogar mehrere der begehrten Getränkeleisten zu ergattern? Wir werden sehen. Lernt schonmal das Internet auswendig. Die drei Quizmeister Ralle, Jo und Marscho erwarten euch – wie immer sehr freudig erregt.

19.04.2018 // 23:00 Uhr

IRGENDWAS MIT TECHNO Vol. 2

ein Abend an dem Techno läuft

Die zweite Auflage von «Irgendwas mit Techno» führt uns diesmal in den Süden Leipzigs: Wir begrüßen euch im ILSES ERIKA zu richtig guter elektronischer Musik – packt eure Freund*innen ein und feiert gemeinsam mit uns den Start des neuen Semesters, den Frühling oder das bevorstehende Wochenende.
Der Abend startet um 23 Uhr mit dem Berliner DJ Linus Pauling (Bunte Klänge, Connect Festival). Um 2 übernimmt Aio, der bereits zahlreiche Techno-Sets bei Festivals wie dem Zurück zu den Wurzeln sowie in Leipziger und internationalen Clubs aufgelegt hat – und nebenbei auch selbst mal KMWler war. Noch Fragen? Wir freuen uns auf euch!
-----------------------------------------------------
23:00-2:00 DJ Linus Pauling
soundcloud.com/linuspaulingmusic

2:00-5:00 DJ Aio
soundcloud.com/aio-music
-----------------------------------------------------
Euer FaRa für irgendwas mit Medien // Fachschaftsrat KMW Uni Leipzig

20.04.2018 // 22:00 Uhr

30 MINUTE GIGS pt. IV - 6 Bands à 30 Minuten

Einlass: 22:00 Uhr - Beginn: 23:00 Uhr
VVK via TixforGigs in Kürze

Die 30 Minutenterrine unter den Leipziger Konzertnächten steht wieder an - zum vierten Mal in Folge!

Ein wilder Querschnitt durch unsere vielschichtige Underground-Musikszene. Nach musikalischen Großtaten bei den letzten drei Ausgaben von Hologram Hug, Cereals, Han Han, Shed Ballet, David Jonathan, White Wine, 206, Creams, Mallorca, Breit, Fabian, Holob, Wayste, YOR uvm. spielen nun neue/weitere, heiße Acts für Euch auf.

Diese Ausgabe beinhaltet:
Contra Solaris [ambient, dark jazz, trip kraut_leipzig]
Mouth [art pop, art punk_leipzig]
GÖTTERSCHEIßE [snailpop, freak elektro_leipzig]
Tuggy [funk, art rock, prog, punk_leipzig]
SHY [wave, shoegaze_leipzig/berlin/cottbus]
OXO OHO [elektro pop, weirdo dance_dresden/berlin]

Zwischendurch und danach erklingen kühne Postpunk, Wave und Underground Pop Tunes aus der Konserve: Siegfried Service [leipzig]

21.04.2018 // 23:00 Uhr

DANCE OVER LEIPZIG w/ Preller & Sealt Covers

Rundumschlagsdisko mit Indie, Pop & Dancefloor Greats und jeder Menge Euphorie

Es ist Samstag, wir befinden uns im Ilses Erika und hier wird heute definitiv nicht Skat gespielt. Preller hat sich Sealt Covers (atomino/Chemnitz) eingeladen und feiert mit ihm und uns allen ein rauschendes Frühlingsfest.

25.04.2018 // 19:30 Uhr

RÄBBORDY - Das HipHop Quiz #8

Einlass: 19.30 Uhr
Start: 20.00 Uhr


Räbbordy #08
-------------------------------------------------------------------
!!! Anmeldung 2er Teams an quiz@spitainment.de !!!
-------------------------------------------------------------------
„Ein Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge „RÄBBORDY“ und hier ist ihr Moderator …“ 
So oder so ähnlich wird es zur absoluten Primetime* durch das Ilses Erika schallen. Dann nämlich laden wir zum einzig wahren HipHop Quiz‘!
Über mehrere Runden werden sich bis zu acht Teams aus je zwei Personen duellieren, um am Ende das theoretisch wissendste Team zum Sieger zu krönen. Es geht um Ruhm, Ehre und Sachpreise gegen den der Zonk! alt aussieht. Zumindest in unserer Welt.
Gestellt werden Fragen aus verschiedenen Teilbereichen von HipHop, die in Anlehnung an Quizshow-Erfolge der 80er und 90er entsprechend aufbereitet werden. Dabei wechseln sich aktive und reine Wissens-Runden ab, bis zum großen Showdown im Finale. 
Neben den antretenden Teams, wird das Publikum dabei einen entscheidenden Anteil daran haben, wer am Ende zum Sieger gekrönt wird.
„In diesem Sinne freuen wir uns, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Tschüss und bis zum nächsten Mal.“ spitainment.de

27.04.2018 // 23:00 Uhr

FRIDAY I'M IN LOVE w/ Donis & Rik Order

new wave + post punk + synth pop from the 80s

Dieser Abend taugt für eure düsteren Gelüste und ist vorwiegend in den wavigen Niederungen der 80s verortet. Rik Order und Donis versorgen euch mit den musikalischen Speerspitzen der Bewegung zwischen Tuxedomoon, Fad Gadget, The Sound und Shriekback. Und The Cure darf natürlich auch keinesfalls fehlen.
Unsere beliebte Dunkelreihe ist genau das richtige gegen diese schlimme Frühlingsstimmung. ;-)

28.04.2018 // 23:00 Uhr

KING KONG KICKS

INDIE / DANCE & ELEKTRO
MIT TANZEN TRINKEN KNUTSCHEN
kingkongkicks.com 


Wenn du kommst, sind alle da und Herzen pumpen schneller.
Jemand drückt dich und dir ein Glas in die Hand.
Ihr tanzt, trinkt & knutscht.
Und dann dreht sich alles und du. Dein Herz pumpt schneller.
Wenn er kommt, sind alle da.
Wenn sie kommt, drückst du sie und ihr ein Glas in die Hand,
denn das mit uns ist nicht mehr normal.

DEFENSIVE
Foals | Arcade Fire | Portugal. The Man | Two Door Cinema Club | CHVRCHES
CENTER
Bilderbuch | ROOSEVELT | Giant Rooks | Von Wegen Lisbeth | Parcels | SOFI TUKKER | Drangsal
OFFENSIVE
RIN | Flume | Kendrick Lamar | mura masa | Kölsch

SPOTIFY PLAYLIST

30.04.2018 // 17:00 Uhr

Ilses Erika Biergarteneröffnung mit der Sommerbühne

Wir können es kaum erwarten und Ihr doch wohl auch, drum öffnen wir endlich und traditionell am letzten Apriltag unsere Spielwiese für draußen. Der Grill ist an, es gibt Diverses für alle Varianten der Lebensmittelkonsumierung und wir veranstalten die erste Sommerbühne der Saison (ab 19:30 Uhr).

Zu Gast auf der Sommerbühne:
Jost Heinrich Walter + Robert Groos-Albouts (Emily's Giant)
Zwei Singer Songwriter, die Euch jeweils mit ihren Songs unterhalten werden (Eintritt frei, der Hut geht rum).
Jost:
Jost ist ein dreister Kerl aus Marburg, der sehr spitzfindig ist. So auch seine Songs. Unglaublich dieser Junge. Voll frech und vorlaut. Oder auch wahnsinnig. Aber auch wieder nett. Wahrscheinlich braucht er einfach nur ein Pferd.
Robert:
Stimmgewaltig und emotionsgeladen, so kennen und lieben wir Emily's Giant. Für uns schnappt sich Robert seine Klampfe und gibt nackte Versionen seiner Songs zum Besten.

Ab 23:00 Uhr dann Reinfeierei in den 1. Mai im Club unten mit
Forever Broke Vol. 4 (HipHop, Trap, Bank Roll Vibes)

30.04.2018 // 23:00 Uhr

FOREVER BROKE vol. IV w/ ANTR, Spirit Eyez &Rrari Paapi

HipHop # Grime #Trap # Bank Roll Vibes # 2 Floors

Zum inzwischen vierten Mal veranstaltet die Forever Broke Crew diesen Knaller und hat wieder mal geile Gäste am Start. Lasst euch nicht lumpen und kommt, wenn wir pumpen. Egal, ob ihr mit der Gucci-Gang anrückt oder einfach mal wieder einen River cryen wollt - für jeden ist was im Repertoire.
Wir rauschen rein in den Mai!

 

ANTR (G-Edit) / LPZ
SpriteEyez / HH
Rrari Paapi (Cosmo Gang x IMMER READY Family) / 63

soundcloud.com/antr1990
soundcloud.com/spriteeyez
soundcloud.com/rraripaapi
soundcloud.com/frvrbrk/tracks