10.03.2018 // 23:00 Uhr

WHAT DIFFERENCE DOES IT MAKE?

Das Knallerteam aus Berlin sorgt für feuchte Atmosphäre

Sie sind zurück in Leipzig:

Future Sailor
Groggy
Hanebüchen
Monophonic

+++ Sie spielen einen wilden Mix aus Indiepop, Post-Punk, New Wave, Hamburger Schule und Sixties+++

The Cure//The Pastels//Pavement//Talking Heads//Belle & Sebastian/The Kinks//Sonic Youth//Tocotronic//Velvet Underground//The Radio Dept//Kate Bush//Stone Roses//Veronica Falls//Tame Impala//Joy Division//The Smiths//Fehlfarben///The B-52's//Orange Juice//Bleached//Of Montreal//Crystal Stilts//John Maus//The Vaselines//Happy Mondays//F.S.K.//Gang of Four//Mo-Dettes//DEVO//The Fall//The Bats//The Chills//Electrelane//Girls Names//Fad Gadget //Roxy Music//Grauzone//The Feelies//DAF//Tom Tom Club//Ramones//Blondie//The KVB//The Jesus and Mary Chain//Drangsal//Siouxsie and the Banshees//Die GoldenenZitronen//FleetwoodMac//Huah!//Abwärts//Wire//Motorama// Beat Happening//Jacques Dutronc//Echo & the Bunnymen// Human League//David Bowie//Housemartins//X-Ray Spex//The Go-Betweens//Die Sterne//La Femme//The Slits//Klaus Johann Grobe//Isolation Berlin//Pixies//Buzzcocks//The Field Mice//Kante//Prince//Andreas Dorau//Camera Obscura//Pulp//Falco//Messer//Malaria!//TOPS// France Gall//Delta 5//The Jam////Sparks//Chuckamuck//Anne Clark//Karies// Girls At Our Best//Mutter//Ideal//OMD

14.03.2018 // 20:00 Uhr

DAS RIESENHAFTE ILSES ERIKA BIERGARTENQUIZ IM CLUB UNTEN DRINNE

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr
Eintritt frei!
Das sehr beliebte Biergartenquiz für drinnen

Im März ist es im Biergarten noch zu frisch, also bleiben wir gemeinsam mit den drei Quizmeistern unten im Club. Die Bier- und Schnapslatten nehmen wir natürlich mit. Fragen aus allen Wissensgebieten treffen auf Eure Superhirne. Schafft es Euer Tischteam eine oder sogar mehrere der begehrten Getränkeleisten zu ergattern? Wir werden sehen. Lernt schonmal das Internet auswendig.

15.03.2018 // 22:00 Uhr

Konzert mit EMILY'S GIANT und HERRMANN + DJ: Kolja Gerstenberg

Einlass: 22.00 Uhr - Start: 23.00 Uhr
VVK via TixforGigs
hairy folk trifft slow dance pop

Vergangenen Dezember musste das geplante Emily's Giant Konzert leider kurzfristig abgesagt werden. Nun holen wir nach!

Emily's Giant
Aus melancholischem Folk à la Mumford and Sons und Felice Brothers wird ein schweißtreibendes Live-Erlebnis bei dem drei schnauzbärtige Musiker ihren Gästen sehr unterhaltsam darlegen warum es noch Grund zur Hoffnung gibt. Robert (voc/git) ist eine Institution auf der Bühne. Seine Stimme kriegt einen sofort, sein gemütliche Bärigkeit sowieso und seine Songs erst...inzwischen hat er zwei neue Begleiter, die ihm rhythmisch und klangtechnisch zur Seite stehen: Kolja Gerstenberg (dr) und Florian Wenzel (git).
emilysgiant.bandcamp.com
youtube.com/watch?v=85UlMSvnDzs

Vor kurzem haben HERRMANN ihr Debüt in der naTo gegeben und begeistert.
Hinter dem Projekt stehen David Jonathan & Feuerhacke.
Weder die Charakterisierung als tanzbares Pendant von Coldplay, als instrumentale Version von Moderat oder als organische Variante von Daft Punk treffen den Kern von HERRMANN vollends.
Musikalische Kernelemente von HERRMANN sind perkussive Gitarren, warme Synthiefächen sowie Basslinien, die gerne triolisch neben den Zählzeiten als tragendes Element der Melodien fungieren.
Bei HERRMANN stehen das dreidimensionale Arrangement und rhythmische Umtriebigkeit im Mittelpunkt - noch vor deutschsprachigen Texten jenseits von ausgetretenen Klischees oder ironisierter Belanglosigkeit. Im Zweifel Disco: Die High-Hat im Off und der Bass auf der Eins.
www.hrrmnn.com

16.03.2018 // 23:00 Uhr

I'Lala VUKA - South African Vintage and Future Sounds

I'Lala Vuka - Die Party die niemals endet!

Come by and enjoy a gloriously typical South African township night in Leipzig. Dress up as ghetto fabulous as you can and enjoy the ambience of Soweto with us. Filled with dancing, our amazing hairdresser to get you braided up and incredible video reels of Kasi dance moves, South African landscapes and our international DJs!
Our DJs were perfectly selected for this event to you give maximum Township musical experience.
DJs:
Wallizz (The Afro House Xperience/Cirque de l'Afrique/BLACK PAPER/Bantu's Diary_Berlin)
DJ Buti (BURN FIRE Production_Soweto_Leipzig_Berlin)
Tshepo Khanyile (Johannesburg_Berlin)

Lasst Euch in eine längst vergangene Zeit entführen. Eine Zeit in der die einzigartige, von außerordentlicher Vielfalt geprägte, Musikkultur des urbanen Südafrikas ihre Anfänge nahm. Eine Zeit in der die Gold- und Diamantenminen der Apartheid Wanderarbeiter dazu zwangen ihre Heimatorte zu verlassen, um in mehr schlecht als recht errichteten und aufrecht erhaltenen Townships zu leben. In diesen kulturellen Schmelztiegeln, wo sich die Menschen in illegalen Bars nach langen harten Arbeitstagen trafen und sich bis in die frühen Morgenstunden die Sorgen von der Seele tanzten, entstand die außerordentliche Atmosphäre, welche den so vielfältigen Sound der südafrikanischen Townships hervorbrachte. Ein Sound, dessen musikalische Energie seine Erschaffer von der Unterdrückung bis in die eigens erkämpfte Freiheit begleiten sollte. Aus dem Marabi der 1920er Jahre entstand in den 1950ern der Kwela (Blechflöten-Jive), welcher bald internationale Aufmerksamkeit erlangte und talentierte Künstler wie Spokes Mashiyane, Amy Mabaso und Leslie Nkosi und die Alexandra Dead End Kids ins Rampenlicht rückte.
Später, anfangs der 1990er Jahre, entstand, inspiriert durch die mit neuen Herausforderungen konfrontierte Jugend der Townships, ein weiterer Sound namens Kwaito. Im Kwaito spiegelten sich sowohl die politischen Ansichten als auch der Wunsch nach Freiheit und ungetrübtem Spaß der jüngeren Generationen Südafrikas wieder. Auch werden in der Vielfalt der unterschiedlichen Kwaito-Stile die diversen Einflüsse einer zunehmend globalisierten Welt bereits deutlich. Kwaito wiederum beeinflusste und formte einen Großteil der Sounds der heutigen Musikszene Südafrikas, wie z.B. HipHop, Südafrikanischen House und die aktuellsten und faszinierendsten Sounds des Gqom.
An unserem Event wollen wir euch auf eine atemberaubende musikalisch-historische Partytour durch die Musikgeschichte Südafrikas mitnehmen, die von den funky Diskozeiten der 70er über den international beeinflussten Jugendstil der 90er Jahre bis in die heutige Zeit der brandaktuellsten Hits Südafrikas reicht.
Unsere eigens für diese besondere Südafrika-Partynacht ausgewählten DJs heizen euch mit allem von Disco, Funk, House und Hip Hop bis zu Gqom und Kwaito ordentlich ein und für den besonderen Südafrika Township Flair haben wir zusätzlich zu den historischen Videoprojektionen südafrikanischer Townships extra für euch eine "hairdresser corner" (Ecke wo ihr euch die Haare im südafrikanischen Style flechten lassen könnt) eingerichtet.
In diesem Sinne freuen wir uns Euch auf unserem Event "I'Lala Vuka, the party that never ends" willkommen zu heißen!

17.03.2018 // 23:00 Uhr

THE NOUGHTIES w/ Siegfried Service (lessons) & Opti 500 (hddnstrctrs)

best of 2000 - 2010 NME style

Ein Ilse-Klassiker, der die noch nicht sooo alten Zeiten wieder aufleben lässt. In Anlehnung an den guten alten NME... the noughties = die Nullerjahre, nur echt mit dem obligatorischen "the". Da geht es zur Sache, weil Opti 500 und Siegfried Service das können und wollen! Und Ihr doch auch.