30.11.2022 // 21:30 Uhr

HARVEY RUSHMORE & THE OCTOPUS (CH) live @ Ilses Erika, support: REVERBERATION CLUB

[es gilt 3G, wir haben aber auch Schnelltests zu 2 Euro vor Ort, falls nötig]
 
Einlass 21:30 / Beginn 22:30
 
support: REVERBERATION CLUB (https://reverberationclub.bandcamp.com/)
 
VVK via Tixforgigs: https://bit.ly/3SYdcEz
 
Harvey Rushmore & the Octopus präsentieren ihr frisches Album Freedomspacecake (9.9.22, Taxi Gauche Records), der dritte Longplayer der Band.
 
Ihre Mischung aus Garage, Surf, Psych und Kraut sorgt für rohe Energie und Ekstase auf der Tanzfläche.
 
Die Gründer von Harvey Rushmore & The Octopus stammen ursprünglich zumindest teilweise aus dem Raum Baden (CH) und die Bandmitglieder kennen sich seit mehr als 15 Jahren und haben in dieser Formation bereits über 200 Konzerte in ganz Europa gespielt.
 
Das Quartett mischt innovative Beats mit psychedelischem Rock und Surf der 1960er Jahre, inspiriert von neo-psychedelischen Bands wie den Black Angels, Wooden Shjips oder Moon Duo. Ihre Live Shows werden durch Live-Visuals ergänzt, die in einer psychedelischen Lo-Fi-Ästhetik aus einer Collage von gefundenem Filmmaterial.
 
 
Music/Videos
* Speedmaster<https://www.youtube.com/watch?v=vpz19XkswQc> (official Video)
* Rainbow Machine<https://www.youtube.com/watch?v=kEb97j5je5A> (Official Video)
* Futureman<https://www.youtube.com/watch?v=frOdijT4PeI> (Official Video)
* Slime on the beach<https://www.youtube.com/watch?v=KcyYe83gDFY> (Official Video)
* The Night<https://youtu.be/Woicm-atFTQ> (Official Video)
* Beneath The Sun<https://youtu.be/ZrqtXWquXKo> (Official Video)
 
 
 
 
 
01.12.2022 // 13:05 Uhr

SHIZZLE BLOWING - Hip Hop, Trap & R'n'B

[es gilt 3G]
 
Das Tanzcafé bringt den Donnerstag zurück!
 
Seit April 2022 heißt es donnerstags "SHIZZLE BLOWING - Hip Hop, Trap & R'n'B". Gelegentlich wird es auch Live Acts geben.
 
Line Up heute:
 
CUKI [goodhood music]
 
Musikalisch stehen alle Abende dabei grundsätzlich unter der groben Richtung Hip Hop.
 
KennerInnen wissen, dass dies eine ganze Kultur beschreibt, insofern ist eine dynamische Mischung aus Rap, Trap aber auch Funk, Soul und R’n’B garantiert.
 
Das Ganze aufgelegt von bereits etablierten DJs und frischen Talenten der Stadt.
 
 
 
02.12.2022 // 23:00 Uhr

COSMIC BOOGIE

[es gilt 3G, Schnelltests vor Ort erhältlich, falls nötig]
 
 
Also wenn die heutige Nacht nicht ins Tanzgebälk einfährt, dann wissen wir auch nicht weiter.
 
Weshalb?
 
Deshalb:
 
DJ Pepe (Labelhead from Born To Shine Records - https://borntoshine.bandcamp.com/)
- - -> Boogie, Afro, Disco und Tropical
 
Tropical Eden
- - -> Boogie, Afro, Disco und Tropical
 
Duktus
- - -> Modern Funk, E Boogie, G-Funk, Disco und Swinging House Grooves
 
Record Release am selben Abend, es wird die neue Single von Duktus released (Modern Funk) auf 7 inch!!!
 
 
 
 
 
03.12.2022 // 23:00 Uhr

INDIEDISCO w/ DEAD DISCO DJ-TEAM & COURTNEY LOST

[es gilt 3G]
 
 
YEAH IT´S AN INDIEDISCO!
 
THE NEW HYPES AND FAVOURITES OF INDIE, BRITPOP, ELECTRO & ROCK
 
Ob DJ-Sets mit Balthazar oder Aftershows für Bonaparte, Kakkmaddafakka, Frittenbude, Shelter Boy oder Romano. DEAD DISCO & COURTNEY LOST haben in den letzten Jahren für mächtig Furore gesorgt auf dem deutschen Indiedance - Parkett.
 
Die langlebigste INDIEDISCO im Ilses Erika!
 
Ihr tanzt zu:

Leoniden, Arctic Monkeys, Provinz, The Kooks, Edwin Rosen, Kraftklub, Jeremias, Shout Out Louds, Schorl3, Von Wegen Lisbeth, Giant Rooks, Joy Division, Shelter Boy, The Strokes, Kakkmaddafakka, Foals, Tropikel Ltd. Bilderbuch, Metronomy, Tomte, Oasis, Parcels, Blond, Jungle, Molchat Doma, Arcade Fire, Bloc Party, Drangsal, Razz, Sparkling, Fibel, Franz Ferdinand, Trümmer, White Lies, Milliarden, Sind, Pabst, The Wombats, Boy, Kate Nash, Two Door Cinema Club, Frittenbude, Beatsteaks uvm.
 
 
 
 
04.12.2022 // 18:30 Uhr

KOMMST DU MIT IN DEN ALLTAG - klangvolle Gespräche über die Lebensrealitäten von Musiker:innen - Gäste: Paul Pötsch und Fiona Lehmann

[Einlass 18:30/Beginn 19:00]

My Little Underground und Ilses Erika präsentieren:
 
Kommst du mit in den Alltag - Klangvolle Gespräche über die Lebensrealitäten von Musiker:innen
KDMIA #6 - Karriere
 
Gäste heute:
 
Paul Pötsch (Trümmer, Hotel Rimini)
Fiona Lehmann (Frau Lehmann)
 
Moderation:
Theresa Graf
 
„Die young, stay pretty“ sang die amerikanische Band Blondie 1979. Der Tiel steht exemplarisch für eine allgemeine Vorstellung über Musiker*innen und einer niemals endenden Jugendlichkeit. Der Stereotyp „Drugs, Sex und Rock’n’Roll“ verkommt hier zum Selbstzweck und die Parole „Never get old“ kommt einer Tabuisierung der Veränderung von Lebenswelten gleich.
 
Das Interview Projekt “Kommst du mit in den Alltag” will genau diese Tabuisierung aufbrechen und dem Zuhörer eine spannende neue Perspektive auf die verschiedenen Bereiche der Lebenswelten von Musiker*innen näher bringen. 
 
Wir freuen uns, dass die heutige Ausgabe im Ilses Erika geschehen wird.
 
Unsere beiden Interviewgäste diskutieren heute darüber, wie ökonomische Zwänge, Alter, aber auch die (nötige) Professionalisierung des Umfelds ihre Lebenswelt geprägt haben.
 
Die Künstler:innen werden nach dem Interview den Abend musikalisch abrunden. 
 
Übrigens: Die bislang geführten Live-Interviews im Rahmen dieser Reihe werden neben vielen weiteren Gesprächen, Anfang 2023 in einer Veröffentlichung beim Ventil Verlag zu finden sein. Außerdem wird es ein Podcastformat geben.
 
Bisherige Gäste waren: Carsten Friedrichs, Christin Nichols, Dagobert, Christiane Rösinger, Chris Imler, Albertine Sarges, Jan Müller, Jana Sotzko, Rick McPhail, Paul Buschnegg, Maurice Summen, Sophia Portanet, Paul Pötsch, Tobi Bamborschke, Julie Miess, Pedro Goncalves Crescenti, Frank Spilker.