28.05.2017 // 14:00 Uhr

SUNDAY BBQ im Biergarten mit Livemusik von ROB MOIR und YOTAM BEN HORIN

kulinarisches Abhängspezial mit besonderem Speisenangebot und Livemusik bei freiem Eintritt

Bock auf 'nen gechillten Sonntag?
Kommt in unseren Biergarten! Ab 14:00 Uhr gibt es das Sunday BBQ Special mit geilen kulinarischen Sachen und DJ Beschallung und ab 17:00 Uhr bespielen zwei Künstler nacheinander unsere Sommerbühne im Biergarten!

Rob Moir (CAN):
Auch wenn der kanadische Singer / Songwriter Rob Moir gerne als Punk Poet tituliert wird, so ist er doch eigentlich im klassischen Sinne ein Songwriter, ein Geschichtenerzähler. Einer der mit der Gitarre in der Hand durch die Welt reist und das Erlebte reflektiert.
Er hat nach der letzten Albumveröffentlichung weit über 600 Shows gespielt, ist durch Europa/Canada/Australien gereist und und legt jetzt sein neues, zu Recht Adventure Handbook betiteltes Album vor. Zu Recht, weil es viele Eindrücke seiner langen Reisen aufgreift und näherbringt. Ein Album das auf Folk und Rock, Pop und Punk Elemente zurückgreift und damit ebenso vielfältig daherkommt, wie das Leben selbst.
Rob erinnert an Brüder im Geiste wie Bruce Springsteen, Jeff Tweedy, Frank Turner oder Chuck Ragan.
www.youtube.com/watch?v=NGDZTv59syM

Yotam Ben-Horin (ISR) entstammt der israelischen Punkband Useless ID (Fat Wreck Chords) bei denen er sang und Bass spielte.
In den letzten Jahren zog es ihn allerdings raus in die Ferne und er ließ sein gewohntes Leben zurück. Ähnlich wie Rob Moir sammelte er haufenweise Erfahrungen auf Reisen, die er auch in seine Songs einfließen lässt.
Seine erste Soloplatte "Distant Lover" veröffentlichte Yotam 2012 (via Hardline Entertainment), 2015 folgte “California Sounds”. Dieses Jahr erscheint "One Week Records", die er mit dem talentierten Joey Cape aufnahm.
www.youtube.com/watch?v=MZHbCEmnsps

29.05.2017 // 18:00 Uhr

CHINESE DEMOCRACY

Chinesisch Tischtennis & chinesische Küche im Biergarten

30.05.2017 // 20:00 Uhr

DEPECHE MODE: MONUMENT - Lesung mit Sascha Lange

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr

Nur wenige Synth Pop-Bands haben Jugendliche in den 1980er Jahren so nachhaltig beeinflusst: Depeche Mode kommen 2017 zurück mit neuer Platte „Spirit“ und Konzerten.
Parallel dazu erscheint Mitte Mai die überarbeitete, erweiterte und limitierte Neuauflage des Bestsellers DEPECHE MODE Monument. Die ganze Bandgeschichte auf 450 Seiten mit über 2.000 Abbildungen inkl. dem neuen Album „Spirit“. Die Welt-Online titelt: „Depeche Mode sind göttlich und Monument ist ihre Bibel“.
Autor Sascha Lange präsentiert zu „Depeche Mode MONUMENT“ einen Abend voller Geschichten über die Band und ihrer Fankultur in Ost und West mit jeder Menge Fotos und Objekten.

31.05.2017 // 21:00 Uhr

Konzert mit FÖLLAKZOID (Chile/Sacred Bones)

Einlass: 21.00 Uhr - Start: 22.00 Uhr

Ilses Erika & das Schubladenkonsortium laden ein:

Föllakzoid
Der Zustand von Trance ist zentral in der Musik der Band aus dem chilenischen Santiago, denn in einer solchen startete die Band der Jugendfreunde Diego, Juan Pablo und Domingo 2007. Sie vermischen das Hypnotische des Krautrock über die intensive Nutzung von Loops und Wiederholungen mit den analogen Effektwelten des Spacerock, aber auch der Rückübersetzung elektronischer Spielarten. Großartiges Gitarrenpickerriffing, eiliges Schlendern der Drums, geisterhafte Gitarreneffekte und minimale Electronic sind die Bauteile ihres hier rein instrumentalen Sounds auf langgezogenen Psychedelic-Kraut-Werken. Dass die Chilenen in einer eigenen, obskuren Klangwolke zwischen Vergangenheit und Gegenwart schweben, bemerkte auch das in Chile lebende ehemalige Wunderkind der deutschen Electronic, Atom TM aka Atom heart, der auf der neuen Platte die Synthesizer Parts mit maximalem Effekt versah und überwiegend atonale Electro-Sounds beitrug, die sich starke Frequenzen und gesampelte, organische Glitches zu Eigen machten (mit Hilfe eines Korg Synthesizers, der in den Achtzigern auf einer Tour von Kraftwerk zum Einsatz kam und ein Geschenk von Florian Schneider war.)

Schallplattenunterhaltung: Ginger Stutz

Karten gibt es hier bei TixforGigs

01.06.2017 // 23:00 Uhr

WGT im Ilses Erika: FRIDAY I'M IN LOVE mit Donis & Rik Order

Wave Gotik Treffen Warm Up
Free entry with WGT-Ribbon

Dieser Abend taugt für eure düsteren Gelüste und ist vorwiegend in den wavigen Niederungen der 80s verortet. Donis (ex-Love Is Colder Than Death, ex-Think About Mutation)und Rik Order versorgen euch mit den musikalischen Speerspitzen der Bewegung zwischen Tuxedomoon, Fad Gadget, The Sound und Shriekback. Und The Cure darf natürlich auch keinesfalls fehlen.
Da diese Veranstaltung ein WarmUp für das Wave-Gotik-Treffen ist, zahlen dessen Besucher keinen Eintritt.