01.05.2019 // 19:00 Uhr

BIG BEN BOOM – Die Open Stage im Biergarten Ilses Erika

jeder kann was, jeder darf was


BIG BEN BOOM - die neue offene Bühne für Leipzig im Biergarten Ilses Erika. Präsentiert von Ben Deen und Ben Ebelt. Ein Abend voller Musik, Lyrik, Emotion, Magie, Darstellung, Malerei, Wissensvermittlung oder was Ihr eben noch so könnt und zeigen wollt.
Jede(r), die/der was kann/will/darf/muss/soll, entert die Ilses Erika Bühne und legt los. Eingeleitet und kurzweilig moderiert von beiden Bens. Teilnehmer bekommen ein Freigetränk nach Wahl und Reaktionen aus dem Publikum. Das ist doch was. Hier geht es nicht um Wettbewerb, es gibt weder Sieger noch Verlierer. Gut zu wissen, meinen wir.

Geneigte Künstler, Artisten und Performer melden sich bitte unter gudrun@ilseserika.de an. Was wir benötigen: zwei, drei Zeilen zur Kunst, Name, Alter und was evtl. an Technik benötigt oder mitgebracht wird. Dauer der Performance: maximal zehn Minuten pro Person. Wir freuen uns drauf und sind gespannt.

Zu den beiden Gastgebern:
Ben Deen: dahinter verbirgt sich Singer-Songwriter und Schauspieler Benedikt Hösl (Tatort, „Eine unerhörte Frau“ (TV Film), als Musiker: Ben Deen)
Ben Ebelt: Moderator, Schauspieler, Musiker, Veranstalter und Ilses Erika Booker Christian Feist (Ilses Erika, Widerstand der Dinge, Cammerspiele).

02.05.2019 // 21:30 Uhr

live: Krautgericht im Ilses Erika w/ ACID ROOSTER (GER) & HARVEY RUSHMORE & THE OCTOPUS (CH)

Einlass: 21.30 Uhr - Start: 22.30 Uhr

spacig, trippiger Eintopf zum Versinken

HARVEY RUSHMORE & THE OCTOPUS
"Harvey Rushmore & the Octopus is keeping Rock‘n’Roll from
self-castration, with a seducing mix of Garage, Surf, Psych and
Kraut Rock. They will make you sweat, dance, and leave you breathless, full of desire."
Die Mitglieder von Harvey Rushmore & the Octopus kennen sich seit über zehn Jahren und waren schon in diversen Bands aktiv (u.a. Navel).
Sie haben das Ilses Erika zuletzt 2017 beehrt und ein steiles Konzert gespielt. Inzwischen ist ihr 2. Longplayer "Futureman" veröffentlicht, dessen Spezialedition bereits ausverkauft ist...was wohl daran liegt, dass die Jungs vergangenes Jahr sehr fleißig durch Europa tourten und entsprechend überzeugten.

Website: harveyrushmoreandtheoctopus.com
Instagram: @harveyrushmoreandtheoctopus
Facebook: facebook.com/HarveyRushmoreAndTheOctopus/
YouTube: youtube.com/channel/UCFzv0SGAZSlTILsZLzyXpkQ
Soundcloud: soundcloud.com/harveyrushmoreandtheoctopus
Spotify: open.spotify.com/artist/7mrAXYivr97fQvPoROjUGm


ACID ROOSTER
Das Trio Acid Rooster aus Leipzig kreiert energiegeladene, freidenkende Instrumentalmusik, die von einer Mischung aus Krautrock und Psychedelic der 60er und 70er inspiriert sowie von Spacerock, Noise und Drone beeinflusst ist. Monotoner Bass, kraftvoll-stoisches Schlagzeugspiel, spacige Gitarren, Effektorgien und drei Musiker, die sich auf der Bühne vom Augenblick lenken lassen. Ihre langen Stücke messen den akustischen Raum zwischen brachial und sphärisch aus. Sie sind zu großen Teilen frei improvisiert und entwickeln einen Sog, der die Live Shows der Band zu einer intensiven Erfahrung macht.
Acid Rooster teilten die Bühne unter anderem mit Föllakzoid, Telstar Sound Drone, Datashock, The Roaring 420s, Yagow und Hildegard Von Binge Drinking.
Nach dem Release ihres Tapes "Live at Desi", welches 2017 erschien, werden die drei Musiker kommenden Sommer ihr erstes Studio Album über das Würzburger Label Sunhair Music veröffentlichen.
http://acidrooster.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/acidrooster/

03.05.2019 // 23:00 Uhr

I’LALA VUKA – south african vintage and future sounds

full energy south african party

I'Lala Vuka bedeutet direkt übersetzt "The Awesome Party, that never ends" und genau diesen Vibe möchten wir wieder mit Euch erleben.

Home is where the beat is,
The beat is for the Feelers,
The Feelers crowd the streets,
In search for one more Kasi Beat…

Bislang hat uns diese Reihe viel Spaß gemacht, weil’s auch einfach mal ein anderer Trip und Sound ist. Während dieses Events wollen wir euch auf eine musikalisch-historische Partytour durch die Musikgeschichte Südafrikas mitnehmen, die von den funky Diskozeiten der 70er über den international beeinflussten Jugendstil der 90er Jahre bis in die heutige Zeit der brandaktuellsten Hits Südafrikas reicht.

04.05.2019 // 23:00 Uhr

KING KONG KICKS – INDIE POP PARTY

tanzen, trinken, knutschen

Ein Song für dein Herz, ein Song für die Beine.
Ein Unser-Song für dich und deine Gang.
Ein Glas in der Hand, deine beste Freundin an der anderen.
Fliegende Reeboks an glücklichen Socken.
Leuchtende Augen im dunklen Club.
Und dann schlägt dein Herz schneller,
denn das mit uns ist nicht mehr normal.
Die einzige Indie-Party, die keine Indie-Party ist.

#DEFENSIVE
Arcade Fire | Portugal. The Man | The Wombats
Two Door Cinema Club | Chvrches | Foals
#CENTER
Bilderbuch | Roosevelt | Giant Rooks | Von Wegen Lisbeth
Parcels | Sofi Tukker | Drangsal | Leoniden
#OFFENSIVE
Flume | Kendrick Lamar | Some Sprouds | Superorganism
DJ Koze | Fisher | Rikas | Trettmann | Sheck Wes | Drake
_________________________________________

SPOTIFY PLAYLIST:
https://play.spotify.com/user/%23dasmituns/playlist/4PFFcxXDDU4eQYAFGaP5iV
NEW MIX: SUMMER SWELL
https://www.mixcloud.com/dasmituns/king-kong-kicks-summer-swell/

kingkongkicks.com

07.05.2019 // 21:30 Uhr

Konzert mit SABBATH ASSEMBLY (US), MESSA (IT), ZIG ZAGS (US)

Einlass: 21.30 Uhr - Start: 22.30 Uhr

VVK via TixforGigs oder bei Culton Tickets

Swansea Constellation präsentiert:
Sabbath Assembly [ US • Svart Records ]
MESSA [ IT • Aural Music ]
Zig Zags [ US • Castle Face Records ]

Schaut man sich das musikalische Schaffen von Sabbath Assembly an, stößt man von Album zu Album auf sehr unterschiedliche Klänge. Und sind bei früheren Werken noch das Okkulte und satanisch Übermenschliche in den Texten und in den Kompositionen zu finden, sucht man auf der letzteren Full Length eher nach der Mystik in der menschlichen Existenz und findet sich wieder in der Dissonanz des Daseins.

"SABBATH ASSEMBLY machen ihren von teilweise zum Chor angereicherten, predigenden Vocals getragenen Doom-Rock heute mit schräg-progressiven Rhythmen und Riffs zur gleichzeitig schönen wie ungestalten Kreatur in der dunklen Abseite der Musik." - Marek Protzak / Metal.de

Die enorme Diversität ist es, die MESSA mit ihrem Debüt 'Belfry' in die Herzen ihrer Hörerschaft katapultierte. Anmutiger Frauengesang, schwere Riffs und atmosphärische Ambient-Nummern verhalfen der Band mehr als verdient recht rasch zu einem gewissen Bekanntheitsgrad. Mit der Fortsetzung 'Feast For Water' legten die Italiener einiges an Härte und professionellster Eindringlichkeit dazu und manifestierten sich als europäische Doom Blues Instanz.

Um den occulten Rahmen gebührend abzurunden, werden die psychodelischen Acid Rocker Zig Zags, in alt eingesessener Manier, mit übertight kratzigen Ursprungs-Heavy-Metal-Punk, irgendwo zwischen Black Sabbath und Black Flag, unser Blut pulsieren und unseren Schweiß strömen lassen.

Sabbath Assembly
Facebook: facebook.com/SabbathAssembly
Bandcamp: sabbathassembly.bandcamp.com

Messa
Facebook: facebook.com/MESSAproject
Bandcamp: messa666.bandcamp.com

Zig Zags
Facebook: facebook.com/zigzagsmusic
Bandcamp: zigzags.bandcamp.com/music