18.10.2017 // 20:00 Uhr

HAGEDORN - DIE SHOW 1.1

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr

Im April feierte diese Show unter dem Motto „Liegen bleiben“ bei uns Premiere und kam richtig gut an - weil sie gut war. Nun ist der Sommer rum und wir starten wieder voll im Club durch.
Die anstehende Ausgabe wird unter dem Motto „Gehen lassen“ geschehen.
Der Hagedorn ist schon eine ganz spezielle Nachtjacke. Stellt sich ständig Fragen wie 'Gibt es ein Leben außerhalb des Seeblicks?' Hä? Jan Hagedorn hat seine Notizbücher durchgeschaut und sich über Sätze wie diesen ebenso gewundert. Interessante Frage. Oder Erkenntnis? Was will dieser Satz und wo will er hin?
Die letzten Jahre hat der Liedermacher und Entertainer viel im Bett verbracht und dabei nachgedacht. Nun ist es aber auch mal Zeit aufzustehen. Ob er sich gehen lassen wird, wissen wir nicht. Ob er Euch gehen lassen wird, wissen wir auch nicht.
Was wir wissen:
Das Publikum erwartet eine eigentümliche Mischung aus Geschichten, Late-Night-Show und Konzert.

19.10.2017 // 22:00 Uhr

Record Release Show mit LIITTO - support: CELSIUS PANDA - Aftershow-DJ: Siegfried Service (Lessons)

Einlass: 22.00 Uhr - Start: 23:00 Uhr

LIITTO (Elekto-Pop-Rock-Chamäleon)
Bündnisse werden geschmiedet, um das Band zwischen dem zu stärken, was sowieso schon zusammen gehört. Oder aber um zu befrieden, was sich nur schwer vereinen lässt. Liitto (finnisch für „Koalition“) stehen auf ihrem Debütalbum „Hirta“ permanent im Spannungsfeld der Frage, was nun eigentlich wohin gehört. Und wie. Und womit: „Hey guys, just stop fighting and get it done!”
Zumindest das „Mit wem?“ haben die Leipziger Mathias Schwarz (Gitarre, Synthesizer) und Jens Anders (Gitarre, Gesang, Bass) entschieden, eine reine Zweierkonstellation. Sie legen gemeinschaftlich Gitarrenlinien wie Adern und Venen als verästelte Topographie auf das vorhandene Kartenmaterial und lassen die erdachten Orte zerfallen, zerstäuben, zerbersten. Erst ziehen sich die gesungenen Wörter klammheimlich hinter die unsichtbare Wand zurück, die analoge und digitale Instrumente gluckernd und klickend in die Landschaft gestellt haben, dann löst sich alles schallend in Noise statt in Wohlgefallen auf. Eben bilden noch ein gelooptes Gestotter oder ein schnaufender Beat das zugrunde liegende Fundament, schon ist im nächsten Stück alles wattiger, fast scheu und sich in Zurückhaltung übend.
Von „Hirta“, der namensgebenden Hauptinsel einer abgeschiedenen Inselgruppe, sollte man sich nicht in die Irre führen lassen. Zwar sind Liitto durchaus dem Eskapismus vor traditionellen Schemen aus aufgefädelten Strophen und Refrains verschrieben, der Suche nach der perfekten Melodie verschließen sie sich aber nie.
„Hirta“ erscheint am 17.10.2017 in Eigenregie. Der Record-Release findet, wie es gute, alte Leipziger Tradition ist, am 19.10. im Keller von Ilses Erika statt.

CELSIUS PANDA
In den düsteren Ecken hängen manchmal die hoffnungsfrohesten Gestalten rum. Sie schreiben dort ihre Synthpop-Harmonien auf die knarzenden Dielen und basteln an ihren neuesten Siebdrucken bis alle Fenster beschlagen, während draussen ein paar Post-Punks und die Gespenster aus Weilheim um die Laternen ziehen.

Aftershow:
Siegfried Service wird Euch anschließend noch die passenden Scheiben um die Lenden wickeln, damit Ihr entweder gechillt mit den Bands rumhängen könnt oder den Tanzboden wienert. Je nach gusto.

20.10.2017 // 23:00 Uhr

HEAVY WEIGHT GROOVES w/ Senior Kiez, Mr. Olsen & special guest

Funk & Soul-Singles der 60er Jahre, Hip Hop-Maxis aus den 90ern oder Mash Ups, Edits und Organic Grooves der jüngsten Vergangenheit

Senior Kiez, von 2002 bis 2011 für den Groove und Funk im Polyester Club des ehemaligen Kulturbundhauses zuständig - nimmt Euch mit auf eine Stylereise.
Egal ob Funk & Soul-Singles der 60er Jahre, Hip Hop-Maxis aus den 90ern oder Mash Ups & Edits der Nullerjahre in limitierter Auflage: alles, was den gewissen Hüftwackelfaktor besitzt, kommt an diesem Abend auf die Plattenteller. Natürlich dürfen hierbei auch Schmankerl der Genres Surf, Rhythm`n`Blues sowie Roots Reggae & Dancehall nicht fehlen, solange sie das Prädikat "Heavyweight" besitzen.
soundcloud.com/senior-kiez/heavyweight-grooves-vol-1

21.10.2017 // 23:00 Uhr

YEAH, IT'S AN INDIE DISKO! w/ DEAD DISCO

die neuesten Hypes von Indie bis Electro gepaart mit alltime Favourites

YEAH IT´S AN INDIE DISKO!
Abseits von Mr.Brightside, Little Lion Man & Down in the Past gibt es im Indie-Universum noch weitaus mehr zu entdecken. In dieser Nacht spielt das DEAD DISCO DJ-Team ihre persönlichen Lieblingssongs, alte Indie Schinken und den neuen heißen Scheiß von morgen. Entgegen ihrem Namen sind die Jungs die sich dahinter verbergen doch recht lebendig. Mit Herzblut, Schweiß und dem Händchen für das richtige Lied zur richtigen Zeit sorgen sie für Euphorie auf dem deutschen Indie-Tanzparkett - und am 1. September im Foyer des Schauspielhauses. Seit 10 Jahren tourt das DEAD DISCO DJ-TEAM aus Erfurt durch die gesamte Republik mit ihrer Mischung aus Indie/ElectroPop & Hypes. Ob als Aftershow für KAKKMADDAFAKKA oder Frittenbude, auf dem Highfield Festival oder bei der SPUTNIK LitPop mit Kid Simius. Die Jungs standen in den letzen Jahren während 4 Touren hinter einigen Dj-Pulten u.a im Uebel und Gefährlich Hamburg, der Kantine am Berghain Berlin, dem The Atomic Café München oder im Keller Klub in Stuttgart. Ihre Sets bestehen aus den neusten Hypes von Indie bis Electro gepaart mit alltime Favourites zum tanzen, schwitzen und knutschen.

24.10.2017 // 20:00 Uhr

20yrs from now - Heute: SHOW-KA-KOLA mit Marius Schulze-Erdel

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr

absurde Show inklusive Kola-Blindtaste

Seit 1.10.2017 befinden wir uns im 20. Jahr Ilses Erika, also 19 Jahre + X Tage! Einmal im Monat blicken wir deshalb in dieser Saison zurück in die Saison 98/99.
Heute mit einem absurd unterhaltsamen Showformat unserer Anfangstage:
- SHOW-KA-KOLA - Eine Reminiszenz an unsere Gründerzeit.
Damals wurden Film- und Fernsehwelt fesch auseinandergenommen und frisch zusammengesetzt, unter Zuhilfenahme diverser Elemente, z.B. aus der TV Gameshow RUCK ZUCK.
SHOW-KA-KOLA entwickelte sich schnell zu einem beliebten Ilse-Klassiker der berüchtigten Ilses Erika Showdienstage!
Wir haben das Konzept für den heutigen Abend wieder raus gekramt, entstaubt und mit einem frischen, jungen Dude besetzt, der Euch aufgrund seiner frühlingshaften Jugend gehörig unter Druck setzen wird.
Und das beliebte Kola-Blindtaste gibt es auch wieder.
"Wir haben 100 Leute gefragt: was geschah im ersten Jahr Eures süßen Tanzcafés?"