23.02.2019 // 23:00 Uhr

TAKE ME OUT w/ eavo

Indierock aus der goldenen Zeit mit eavo

Zwischen 2001 und 2008 erschienen quasi im Wochentakt die "großen" Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys und Arcade Fire und den Thermals und Interpol und und und … Das war die goldene Zeit des Indierock! Und die werden wir heute feiern.
Aber keine Angst: Neben Indierock aus den Jahren 2001 bis 2008 hat auch der ein oder andere Indieklassiker genauso Platz im Set, wie ausgewählte Stücke aktuellerer Indierock-Bands.

26.02.2019 // 21:30 Uhr

Konzert mit CHICKN (GR), support: KAMALA (LE)

Einlass: 21.30 Uhr - Start: 22.30 Uhr
VVK via TixforGigs

Eine abgefahrene Band aus Griechenland. CHICKN besteht aus krassen Musikern. Sie kommen aus Athen und verinnerlichen das, was man zappaeskes Denken nennt. Jazz, Funk, Prog-Rock, Glam, Surf, Psych...da geht so bissel was. Ursprünglich als experimentierfreudiges Projekt gestartet, ist es nun eine Band, die bereits zwei Alben, drei Singles und unzählige Bootleg Kassetten verursacht hat. CHICKN muss man zudem live erlebt haben. Jedes Konzert ist speziell, da sie einen nicht geringen Hang zur Improvisation verspüren. Sie passen sich jeder Venue an, egal ob Bar, Fabrikhalle, Silo, Galerie, Kirche, Club oder Open Air Bühne.
Damo Suzuki, Ty Segall, Acid Mothers Temple, the Budos Band, Preoccupations, Moon Duo, Underground Youth, Duchess Says, The Cavemen und Vibravoid sind Künstler mit denen sie schon Bühnen teilten. Zieht Euch das zwingend rein. 

Den Abend eröffnen Kamala, DIE Band der Stunde...und der kommenden Stunden. Kurz davor ihr 2. Album namens "Your Sugar" zu veröffentlichen, entwickeln sich diese jungen Jungs aus Leipzig immer weiter. Ihr Mix aus verspieltem Jazz-Psych-Rock und verhuschtem 60s Flair ist live einfach nur magisch. Versiertheit und Sympathie geben sich die Klinke in die Hand. Offene Münder und freudestrahlende Gesichter garantiert. KAMALA sind der Knaller! soundcloud.com/kamalapsych

27.02.2019 // 20:00 Uhr

RÄBBORDY - das Hip Hop Quiz

Einlass: 20.00 Uhr - Start: 20.30 Uhr

Quiz um Thema Hip Hop...mit echtem Pandabär!

Räbbordy geht in seine vierte Saison und fühlt eurer Hip Hop Knowledge wieder auf den Zahn. Das Fragenportfolio reicht dabei von der Entstehung in den 70ern bis zum Gossip der Neuzeit. Um ein derart umfangreiches Themengebiet überhaupt abdecken zu können, tretet ihr in Teams á zwei Personen an. Das launige Fragenkarussell bietet dabei ausreichend Spielraum sich sowohl als Kandidat, als auch als Gast, den ein oder anderen Schwarzgebrannten zu verdienen. Nach zwei Vorrunden kommt es dann zum Finale, bei dem sich zeigt, welches Team den ein oder anderen Wissensfetzen mehr drauf hat. Dieses Team kürt sich zum Tagessieger und hat damit bereits einen großen Schritt Richtung Jahressieg gemacht. Doppelmoderation, Showeinlagen und eine ganze Packung Fachwissen runden das gut zweieinhalb stündige Programm ab. So be there or be square!

28.02.2019 // 23:00 Uhr

THE SHOT! 120 Minutendisko mit Donis

neues Kurztanzformat

Einlass & Vorglühen: 22.00 Uhr
Disco: 23.00 bis 01.00 Uhr
Austrinken!

Der Mix aus Bar und Disko zum Donnerstag. Eine Stunde chillen und zwei Stunden tanzen! Donis pflastert Euch genreübergreifende Hits um die Ohren und nach zwei Stunden ist Schluss. Ab zehn könnt Ihr vorglühen und ab elf 120 Minuten lang schwitzen, um dann noch rechtzeitig zur ersten Vorlesung, Friseurtermin oder ans Fließband zu kommen.

01.03.2019 // 23:00 Uhr

DEPECHE MORE - it's a (black) celebration w/ Sergej Klang

celebrating Depeche Mode and more

Eine der wichtigsten Bands der Popgeschichte existiert nun schon seit fast vierzig Jahren, aber eine Depeche Mode würdigende Party gab es in der Ilse noch nicht so recht – mal von der großartigen Covernacht vor einigen Jahren abgesehen. Somit wird es Zeit im 20. Jahr des Ilse Bestehens eine Nacht voll Depeche Mode Klassikern und selten gehörten Songs zu erleben. Es werden aber auch viele wichtige Songs aus dem gesamten Universum der Nebenprojekte und nahestender Musiken gespielt.
Ein Fachmann auf dem Gebiet ist Sergej Klang, der sich für Euch deshalb schön vorbereitet hat und die Plattenteller beehrt.
“Let's have a black celebration
Black Celebration
Tonight…”