30.12.2018

 

Ilses Erikas "Bleeding Ears Special": MYRA (Thrash Metal, Hardcore) & WAYSTE (Hardcore Punk)

30.12.2018 // 21:30 Uhr

Einlass: 21.30 Uhr - Start: 22.30 Uhr
VVK via TixforGigs

Wir lassen es bereits einen Tag vor Silvester richtig krachen, bis die Ohren bluten und die Rübe raucht.

Mit mehr als 13 Jahren Bandgeschichte gehören MYRA schon lange nicht mehr zu den Newcomern der Szene. Nach drei Alben und zwei EPs ist der Weg also klar? Weit gefehlt! Mit „FCK VLK“, dem je2018 erschienenen vierten Album der Band, werden die Uhren zurückgedreht. Bereits der gleichnamige Opener macht klar, woher der Wind weht: drückende Riffs, deutscher Text und eine klare Ansage in Richtung aller Patrioten, Rassisten und Traditionalisten, die sich wie eine Seuche auf der Welt ausbreiten. Weiter in dieser Richtung entfaltet die Platte eine Vielzahl an Spielrichtungen und Einflüssen, die begleitet von Sebastians wütender Stimme eine Abrechnung mit unserer Zeit vertonen. Messerscharfe Gitarren, peitschende Drums treffen auf einprägsame Hooks, die einen so schnell nicht mehr loslassen. Lauter und eindringlicher, irgendwo zwischen Hardcore, Rock und Metal inszenieren MYRA ein ungeschöntes Bild ihrer aktuellen Umwelt.
Jeder der zehn Songs vereint die Energie und Emotionen die MYRA definieren und macht „FCK VLK“ zur kompromisslosesten und kontroversesten Platte der Band. Verpasst nicht die Gelegenheit euch auf einer der kommenden Liveshows mitreißen zu lassen!
youtube.com/user/myrametal
instagram.com/myrametal

WAYSTE haben in den letzten zwei bis drei Jahren ganz gut für Furore in Hardcore Punkgefilden gesorgt. Die drei Leipziger veröffentlichten 2016 die Debüt-EP „No Innocence“ und dieses Jahr schließlich ihr erstes Album „The Flesh And Blood“, womit sie Presse und Fans gleichermaßen beeindruckten.
Intensität bestimmt nicht nur ihre Aufnahmen, sondern besonders ihre Live Shows. Da bleibt keine Achsel trocken. Und eventuell auch kein Auge. Denn außer auf die Omme Geknüppel bauen sie nämlich unglaublichen Schwermut und Melancholie in ihre Brecher. waysteband.bandcamp.com
„Ein Klangteppich aus Wut, Trauer und Verzweiflung.“ (gestromt.de)
„Ein intensives Hörerlebnis, welches die drei auch bei Ihren Liveshows mitreißend umzusetzen wissen.“ (www.prettyinnoise.de)