20.04.2016

 

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR - "Schinken Omi" mit Linus Volkmann & Felix Scharlau - musikalische Beschallung davor und danach Christian Sepp

20.04.2016 // 20:00 Uhr

In einer kurzweiligen, multimedialen Nummernrevue lesen Volkmann und Scharlau aus neuen, alten und noch unveröffentlichten Büchern sowie Schinken Omi-Texten. Dazu gibt es eigens erstellte Videos.
Linus Volkmann und Felix Scharlau waren früher unauffällige Arbeitsehemänner in der deutschen Pop-Anstalt Intro. Heute sind sie freie Journalisten, Videoblogger, Radiomoderatoren, Texter, Gagschreiber. Unter anderem für Arte oder die heute-show. Bei Nacht verwandeln sich die beiden Untoten jedoch seit vielen Jahren auch in die Autoren liebevoller Geschichten über Scheitern, linke Utopien, Bier und Nagetiere.
So veröffentlichte Felix Scharlau Ende 2013 endlich seinen tragikomischen Debütroman „Fünfhunderteins“ (Unsichtbar Verlag) über einen Provinz-DJ auf der Suche nach Ruhm. Mitte 2016 folgt das Sachbuch „Die besten Handy-Chats, die es nie gab“ im Goldmann Verlag.
Linus Volkmann brachte im März 2014 ein neues Buch heraus, den Kurzgeschichten-Band „Lies die Biber!“ (Ventil Verlag), der unter anderem seine beliebten Figuren Super-Lupo, King Hörnchen und King Cobra im Display hat.
Abseits eigener Bücher geben sich Felix Scharlau und Linus Volkmann gegenseitig Räuberleitern an der deutschen Comedy-Friedhofsmauer: Ihr Satire-Fanzine „Schinken Omi“, das sie zusammen mit Benjamin Walter verantworten, erscheint seit 2010 im Eigenverlag sowie täglich im Netz. Mit nur drei Ausgaben ereilte es nicht nur ein wahres „cult following“, sondern auch den Unwillen der Pop-Rock-Gruppe Tocotronic und vielen anderen.