Monatsübersicht April 2016

01.04.2016 // 23:00 Uhr
Artwork by Mario Wiedemann

null4277 präs.: FAMILY AFFAIRS VII mit Lootbeg (O*RS), Mütos (null4277) und Lost In Deep (null4277)

Die Auflege- und Veranstaltungscrew von null4277 bewies im Ilses Erika schon sechsmal ihr versiertes Händchen für euphorisierende Parties in Sachen elektronischer Tanzmusik. Heute Abend laden sie euch einmal mehr ein, mit ihnen ihre Auslegung von Deep House, Minimal und Techno zu feiern.
Lootbeg soundcloud.com/philyp-lootbeg
Mütos soundcloud.com/muetos-1
Lost In Deep soundcloud.com/lost-in-deep
O*RS soundcloud.com/o-rs

02.04.2016 // 22:00 Uhr
Artwork by Artourette

Record-Release-Party mit SIR ROBIN & THE LONGBOWMEN und DOC FOSTER BAND + Aftershow: Magic Mindoscope DJ-Team

Einlass 22.00 Uhr - Start 23.00 Uhr
Sir Robin & The Longbowmen sind so dermaßen Mitte-/Endsechziger, dass man sich fragt, weshalb sie damals nicht megaerfolgreich waren. Wahrscheinlich, weil sie damals noch nicht auf Erden wandelten. Glück für uns! Freut euch auf herrlich verdrogten Orgel- und Gitarrensound und auf einen Sänger, der euch das Leben lehrt. Ihre Debütplatte könnt ihr euch praktischerweise gleich vor Ort besorgen und signieren lassen. Das ist nämlich eine Record Release-Show.
Die mythenumrankte Doc Foster Band nutzt den Anlass, um auch heimlich zu spielen...und ihre Platten auf den Gabentisch zu tackern. Unsere Leipziger Vorzeige-Voodoo-Clochards mit glamiger Chuzpe und bärtigem Sex-Appeal sind alles, nur nicht glattgebügelt.
Anschließend wird das Sir Robin/Magic Mindoscope All Star DJ-Team noch geilste Garage-, Psych- und Beat-Platten auflegen. Tickets gibts hier bei TixforGigs

05.04.2016 // 20:00 Uhr
Photo by Kay Setzepfand

WER BIN ICH? Das heitere Geschmäckerraten mit Donis Lembke und seinem Rateteam - Musikalischer Gast: André Seifert

Angelehnt an die urige Kult-TV-Show „Was bin ich?“ errät Donis Lembkes eloquentes Rateteam, bestehend aus Miriam (Tschau Tschüssi), Rebecca (Freunde vom Dorf), Roland (Hotel Seeblick) und André (Ilses Erika) heute Abend wieder eure Lieblingsmusiker/innen, -filme und Hobbies. Oder auch nicht! Es gibt natürlich wieder fantastische Preise für die Kandidaten zu gewinnen und der heutige musikalische Gast Andre Seifert (Bungalow 4) verwöhnt eure Ohren. Er singt intelligent und spielt raffiniert.

06.04.2016 // 20:00 Uhr

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR: „forgotten and ignored – great songs formerly/almost known as hits“ mit Sergej Klang

Es gab und gibt so vieles, was den Ruhm verdient hätte, aber leider, leider... Sergej hat gekramt und geforstet und so viel ausgegraben, dass es noch für weitere Ausgaben reicht. Famoses Liedgut, dem es nicht vergönnt war, Hit zu werden. Zum Glück gibt es so verrückte Maschinenmenschen wie Sergej. Vergessene Hitschätze hat er nebenbei auch gleich mit gehoben, vielleicht erinnert sich ja noch jemand.

07.04.2016 // 22:00 Uhr

Konzert mit LUST FOR YOUTH und FIRST HATE - Aftershow-DJ-Set: Hvrtmill und Toni Buletti

Einlass 22.00 Uhr - Start 23.00 Uhr
Um es klar zu sagen, Lust For Youth's „International“ kann man nicht wirklich als Lust For Youth-Scheibe identifizieren. Hannes Norrvides bisherige Solo-Alben unter dem Lust For Youth-Moniker waren „dunkel, kalt, atonal, gequält, einsam und niedriger als lo-fi“. Auf „International“ ändert sich das alles dramatisch. Hannes ist nicht mehr der einsame Songschreiberwolf, sondern bekam Input von seinem langjährigen Live-Kollaborateur Loke Rahbek und dem neuen Bandmitglied Malthe Fischer. Das Ergebnis ist atemberaubend. „International“ ist ein Synth-Meisterwerk im Stil der frühen Depeche Mode, Pet Shop Boys und New Order. Norrvides Stil beinhaltete schon immer Pop-Sensibilität, aber auf „International“ wird diese doppelt unterstrichen. Dennoch mangelt es den Texten nicht an Inhalten. Es geht um das Wurzellose, die Reisen und das Touren, Zimmer und fremde Betten, Drogen und Clubs und um die Unmöglichkeit, ein geregeltes Leben zu führen. „International“ ist Norrvides Hauptwerk und mit Fischers Produktion und den Co-Schreiber-Fähigkeiten von Rahbek wird das Potential dieser Band vollständig realisiert. Support: First Hate

Tickets gibts hier.

08.04.2016 // 23:00 Uhr

30 SHADES OF ED - Birthday Celebration mit Ed Paris, Preller und Lovetower

Der allseits beliebte und überaus sympathische Ed Paris möchte heute Abend mit euch zusammen seinen Dreißigsten begehen und so zaubert er an den Decks mit seinen DJ-Gästen Preller und Lovetower einen wundervollen musikalischen Bogen aus den letzten 30 Jahren.

09.04.2016 // 23:00 Uhr

WHAT DIFFERENCE DOES IT MAKE? mit dem Antje Oeklesund-DJ-Team

Die Clubbetreiber des Antje Oeklesund (Berlin) reiten mal wieder bei uns ein. Sie spielen einen wilden Mix aus Indiepop, Post Punk, New Wave, Hamburger Schule und Sixties. Das führt zwar häufig zu tanzartigen Ausschreitungen im Inneren des Ilses Erika, aber manchmal ist ja genau dies am Samstag gut. What Difference Does It Make?

12.04.2016 // 22:00 Uhr

Konzert mit THE LORANES (noisolution)

Einlass 22.00 Uhr - Start 23.00 Uhr
Ex-Kadavar-Mitglied Mammut hat eine neue Band und die hat's in sich!
Es kratzt, fuzzt und riecht förmlich nach Keller und glühenden Röhrenverstärkern. Im Ilses Erika sind sie also genau richtig! Mammut hat sich den letzten Aasgeruch aus seinem Pelz geschüttelt, nochmal fix 'ne Bierdusche genommen und zockt nun mit seinen zwei Buddies Ulf und Uwe...äh, Elias und Pat schön reduziert auf Bass, Gitarre und Drum Kit rum. So muss das und so reicht das auch.
The Loranes knallen euch stilsicher einen Vintagehammer vor die Birne, dass ihr glaubt, es wäre Wochenende. Es geht um Rock. Rock am Dienstag. Fertig.
Das versehentlich für heute angekündigte WEBSTERS POP QUIZ findet nächste Woche am Dienstag, den 19.04. statt!

13.04.2016 // 20:00 Uhr

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR: Magische Musikmomente aus Edel-Pop, Jazz und Hochglanz-Rock zum Beischlafen, Prügeln und Einkaufen mit dem vierschrötigen Nico Haupt und dem achtkarätigen Bruno Faust

Nico Haupt ist hauptberuflich Mentalist und Redekünstler. Ja, Mentalist. Da gibt es nicht so viele in Deutschland. Mit Zauberei fing alles an, als wäre das nicht schon speziell genug. Zudem hat Nico einen erlesenen Musikgeschmack. Tatsächlich kann er vornehmlich mit edlem Pop, Jazz, Synth-Pop und auch Metal sehr viel anfangen. Hauptsache gut und mit Substanz. Bruno hat ihn deshalb auf einen Plausch in die Radio Bar eingeladen, zumal beide die gemeinsame Heimat, ein Kaff in Sachsen-Anhalt, eint. Gegenseitig stellen sie sich und euch ihre Lieblingsmusiken vor...und wer Nico und Bruno kennt, weiß, dass das ein unterhaltsamer Kneipenabend werden wird.

14.04.2016 // 23:00 Uhr

FRIDAY ON MY MIND mit Kanapé (Elektronik-Live-DJ-Set/analogsoul)

Elektro-HipHop-Jazz-House-Disco-Mix um Carina Posse & Lutz Hartmann (Klinke auf Cinch)
analogsoul schreiben: „Die Wahl-Leipzigerin Carina Posse und den Jenenser DJ Lutz Hartmann kann man getrost als musikalische Sandkastenfreunde bezeichnen. Sie wuchsen nicht nur in Thüringens Elektro-Hauptstadt Jena auf, sondern gehören auch zur ersten Generation derjenigen, die in Thüringens wichtigster Elektro-Location, der MUNA, musikalisch sozialisiert wurden. Lutz Hartmann legte dort schon im zarten Alter von 12 Jahren auf, Carina Posse ist dort Resident Djane. Sie tendiert eher zu knüppelharten Beats, Lutz Hartmann mag es verspielt, perkussiv, Soul-getränkt. Als Kanapé wird diese Bandbreite zu einem Spaziergang durch die Schönheit elektronischer Musik.“ soundcloud.com/blaq-numbers

15.04.2016 // 23:00 Uhr

LIMITED GOLD EDITION - We do it for Leo!

Es gibt dazu nichts weiter zu sagen, als: Es wird voll und es gibt ein Best of Greatest Hits – Limited Gold Edition all night long!

16.04.2016 // 23:00 Uhr

DANGER ZONE mit Lovetower und Boy Jules

Classic Hard Rock / Power-Balladen / Heavyperlen / Sleazeschoten
They Are Back!
Lovetower und Boy Jules sorgen nun zum inzwischen dritten Mal für den längsten Abend, seit es rosa Gitarren und Zebra-Spandexhosen gibt. Abgesichert hinter Maschendraht feuern sie aus allen Rohren Hits der Sparten Classic-, Hard- & Heart-Rock, Sleaze, Kraftballaden und Heavykeulen.
Special diesmal (nach Luftgitarren- und Armdrück-Contest): Power-Karaoke Überrascht !

17.04.2016 // 21:00 Uhr

Ilses Erika und das Schubladenkonsortium laden ein: QUINTRON & MISS PUSSYCAT (US/ThreeOneG/Tigerbeat6) + DJ Syncboy (LE/Ortloff Rec.)

Einlass 21.00 Uhr - Start 22.00 Uhr
Ausgehend vom musikalischen Erbe seiner Heimatstadt New Orleans und infiziert von treibend, hypnotischen 60s Garage & Soul-Hits, startet Quintron seinen obskuren und catchy Trip durch 40 Jahre Popgeschichte, aus denen er sich seine eigene, weirde Soundwelt destilliert. Unheimlich und schwül wie draußen im Bayou vor der Stadt, legendär verrucht wie auf der Bourbon Street. Schwitzend, stampfend und übersteuert pumpt Quintron Drumcomputer, Sampler, Bandmaschinen, Megaphon, Synths und Percussion immer dem Hoheziel der Ekstase entgegen.
Einher geht der tanzbare Wahnsinn mit der grandiosen Puppenshow der one and only Miss Pussycat. The freaks? They're alright!!! Und DJ Syncboy komplettiert diesen Ausnahme-Sonntag.
www.quintronandmisspussycat.com
Schubladenkonsortium

19.04.2016 // 20:00 Uhr

WEBSTERS POP QUIZ mit Mike Webster und Christian Sepp

So kurz nach der Buchmesse dreht sich auch bei Websters Pop Quiz wieder einiges um die Literatur, bekanntermaßen umarmen sich ja Text und Musik - mal mehr, mal weniger - auf das Innigste. Und wer in letzter Zeit höchstens zum Telefonbuch gegriffen hat, wird in anderen Kategorien auf Herz und Nieren geprüft. Macht Euch ein Eselsohr in den Kalender!

20.04.2016 // 20:00 Uhr

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR - "Schinken Omi" mit Linus Volkmann & Felix Scharlau - musikalische Beschallung davor und danach Christian Sepp

In einer kurzweiligen, multimedialen Nummernrevue lesen Volkmann und Scharlau aus neuen, alten und noch unveröffentlichten Büchern sowie Schinken Omi-Texten. Dazu gibt es eigens erstellte Videos.
Linus Volkmann und Felix Scharlau waren früher unauffällige Arbeitsehemänner in der deutschen Pop-Anstalt Intro. Heute sind sie freie Journalisten, Videoblogger, Radiomoderatoren, Texter, Gagschreiber. Unter anderem für Arte oder die heute-show. Bei Nacht verwandeln sich die beiden Untoten jedoch seit vielen Jahren auch in die Autoren liebevoller Geschichten über Scheitern, linke Utopien, Bier und Nagetiere.
So veröffentlichte Felix Scharlau Ende 2013 endlich seinen tragikomischen Debütroman „Fünfhunderteins“ (Unsichtbar Verlag) über einen Provinz-DJ auf der Suche nach Ruhm. Mitte 2016 folgt das Sachbuch „Die besten Handy-Chats, die es nie gab“ im Goldmann Verlag.
Linus Volkmann brachte im März 2014 ein neues Buch heraus, den Kurzgeschichten-Band „Lies die Biber!“ (Ventil Verlag), der unter anderem seine beliebten Figuren Super-Lupo, King Hörnchen und King Cobra im Display hat.
Abseits eigener Bücher geben sich Felix Scharlau und Linus Volkmann gegenseitig Räuberleitern an der deutschen Comedy-Friedhofsmauer: Ihr Satire-Fanzine „Schinken Omi“, das sie zusammen mit Benjamin Walter verantworten, erscheint seit 2010 im Eigenverlag sowie täglich im Netz. Mit nur drei Ausgaben ereilte es nicht nur ein wahres „cult following“, sondern auch den Unwillen der Pop-Rock-Gruppe Tocotronic und vielen anderen.

21.04.2016 // 23:00 Uhr

HEARTBREAKERS - Smoothe Tracks, Midtempo-Stomper und goldene Balladen für Herz und Tanzbein mit Preller und Donis

Donis und Preller wollen heute mit ihren schmooven Platten erst euer Herz und darüber eure Tanzbeine erreichen. Entschleunigung und Hektik-Verdruss über die großen Balladen und Midtempo-Hymnen aller Zeiten ist bei „Heartbreakers“ angesagt. Von Mariah Carey über Massive Attack bis zu Toto ist da wirklich alles drin, was euch selig und glücklich macht.

22.04.2016 // 23:00 Uhr

THE RISE AND FALL OF SGT. STARDUST mit Sergej Klang

Glam Pop / Glitter Wave / Queer Disko / Plastic Punk / Indietronics
Sergej Klang zaubert euch heute ein hedonistisches Spektakel par excellence. Wir feiern die Nacht und leicht verspätet auch unseren liebsten David und alles, wofür er stand und steht! Glam Pop – Glitter Wave – Queer Disko – Plastic Punk – Indietronics.

23.04.2016 // 23:00 Uhr

LASER DANCE - Die anderen Achtziger mit Tim Thoelke und Donis

Heute gibt es das Volume II dieser aller drei Monate stattfindenden Tanzreihe. Tim Thoelke und Donis feiern mit euch einen weiteren euphorischen Laserdance. Die Unterzeile „Die anderen Achtziger“ ist insofern wichtig, da die beiden eben nicht den üblichen „80er Party“-Füllstoff in Sachen „Bronski Mode“ im Gepäck haben. Sie führen euch in das groovende Reich der Eighties zwischen Funk, Italo Disco, Früh-Electro der Baureihe Afrika Bambaataa und verbinden all dies mit Ausnahme-Pop-/Rock-Hymnen, die bei den Ü-wasweißich-Parties ausgelassen werden. Hier sollte man definitiv dabei sein.

26.04.2016 // 22:00 Uhr

Konzert mit FENSTER (Angesagte Traumpop-Formation aus Berlin)

Einlass 22.00 Uhr - Start 23.00 Uhr
- präsentiert von Wingstop Booking und Ilses Erika -
Wir öffnen die Leipziger Pforten der Wahrnehmung für die Berliner Fenster der Zudröhnung!
Wattierte 70er Jahre-Sounds, getaucht in das Licht eines ewigen Sonnenuntergangs, begleitet von funky Basslines und modularen Synthesizern, von Flöten und Bassklarinetten. Hitzige Jam-Sessions und Zeichenspiele beschwören ein breites Spektrum an Paralleluniversen: Sanfte Surfrock-Klippen ragen aus dunklen Synthie-Flächen, wabernde Kirchenorgeln dröhnen durch kosmische Diskotheken, farbenfrohe Acid-Blues-Paraden ziehen vorbei und überlassen die Bühne zarten Wesen, die Blumen auf dem Mond pflücken.
Im September bespielten sie das UT Connewitz mit ihrem Album „Emocleans“, welches gleichzeitig der Soundtrack zum bandeigenen Filmmonster war.
Nun kehren Fenster zurück in engere und intimere Gefilde!
Tickets gibts hier bei Tixforgix

27.04.2016 // 20:00 Uhr

DIE ILSES ERIKA RADIO BAR: "Ralf Donis Session"

Heute Abend bewirtet, verwöhnt und bespielt euch Donis wieder in alter John Peel-Tradition mit seinen liebsten Songs und Platten und weiß darüber hinaus sogar, euch zu erzählen, warum gerade diese Musiken ihm so sehr am Herz liegen.

28.04.2016 // 23:00 Uhr

FRIDAY ON MY MIND mit Sgt. Klang

Heute ist wieder ultimativer Tanztag im Ilses Erika und mit Sgt. Klang haben wir hierfür auch den perfekten Zeremonienmeister gefunden. Er betört euch an den Decks mit dem Besten, was Indie, Pop und Floorpop zu bieten haben.

29.04.2016 // 23:00 Uhr

THE CELEBRATION - Die große IndieElectroPopParty mit Piraten Minka und Herrn Kahl

Piraten Minka und Herr Kahl haben uns und die Puppen im Februar so richtig tanzen lassen. Der großen Nachfolgedisko steht nichts im Wege. Bei schlechtem Wetter drinnen, bei schönem Wetter auch.

30.04.2016 // 23:00 Uhr

KING KONG KICKS VS. THE EARLY DAYS

BritPop & Beyond / 1980-2010 Indie Dance & Electro Pop
Sie bekommen nicht genug von Leipzig. Ja, da ist dieses Gefühl, das sie nicht loslässt, sie festhält und durchschüttelt. Dieses Gefühl teilen sie gern und das am Liebsten mit euch und uns während der Nacht in den Mai. Zur Feier des Tages bringen sie gleich zwei Parties mit und vereinen sie in einem großen Wahnsinn. Zusammen tanzen wir die ganze Strecke ab, von 1980 bis übermorgen. The Early Days zeigt BritPop & Beyond von 1980 – 2010, von The Smith's bis Maximo Park, von The Cure bis Franz Ferdinand. Für den modernen Indie samt seiner elektronischen und poppigen Einflüsse ist der große Affe King Kong zuständig. Das wird unsere Nacht, denn das mit uns ist nicht mehr normal.
www.kingkongkicks.com
soundcloud.com/wearekingkongkicks
The Early Days@fb
King Kong Kicks@fb